Jugend musiziert lädt Kinder und Jugendliche ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten und sich dem Vergleich mit anderen zu stellen. Jedes Jahr aufs Neue treffen talentierte junge Nachwuchs-Musiker*innen in Regional-, Landeswettbewerben und einem Bundeswettbewerb zusammen. Die konzentrierte Arbeit mit dem Musikinstrument oder der Singstimme, die Auseinandersetzung mit Werken verschiedener Musikepochen oder das gemeinsame Erlebnis beim Musizieren im Ensemble bereichern alle Teilnehmenden und fördern ihre Entwicklung. (Quelle: jugend-musiziert.org)

In einer Vielzahl von Kategorien musizieren die Teilnehmenden um Punkte und Preise - sowohl solistisch als auch im Ensemble.

Der Regionalwettbewerb Köln wird durch die Sparkasse Köln-Bonn unterstützt.

Jugend musiziert

58. Wettbewerb "Jugend musiziert" 2021

58. Regionalwettbewerb 

Der 58. Regionalwettbewerb Jugend musiziert Köln wurde aufgrund der Coronaeinschränkungen digital ausgetragen.

Ergebnisse des 58. Regionalwettbewerbs (Altersgruppen Ia-Ib-II)

Blockflöte solo - Altersgruppe Ia

Anna Sawatzki, 24 Punkte, 1. Preis

Louisa Cartolaro, 24 Punkte, 1. Preis

Blockflöte solo - Altersgruppe Ib

Lea Yulara Muhs, 25 Punkte, 1. Preis

Aurélie Wüsthoff, 24 Punkte, 1. Preis

Esmeralda Jäger, 24 Punkte, 1. Preis

Pauline Thelen, 23 Punkte, 1. Preis

Sophie Spielmans, 23 Punkte, 1. Preis

Jette Reimers, 23 Punkte, 1. Preis

Nathalie Hentschke, 22 Punkte, 1. Preis

Laura Martin Gustke, 21 Punkte, 1. Preis

Hannah Poggel, 21 Punkte, 1. Preis

Marlena Sofie Naatz, 21 Punkte, 1. Preis

Blockflöte solo - Altersgruppe II

Johanna Indenhock, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Adele Reissenberger, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Mira Hanushevsky, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Frieda Behrens, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Greta Päsler, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Diana Becker, 22 Punkte, 1. Preis

Luise Ebhardt, 21 Punkte, 1. Preis

Stefan Bairaktarski, 20 Punkte 2. Preis

Querflöte solo - Altersgruppe Ia

Sophie Cepl, 21 Punkte, 1. Preis

Querflöte solo - Altersgruppe Ib

Annika Büchin, 23 Punkte, 1. Preis

Querflöte solo - Altersgruppe II

Zoe Malie Heringer, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Anna Bangert, 22 Punkte, 1. Preis

Querflöte Begleitung (Klavier) - Altersgruppe II

Yuki Drey, 23 Punkte, 1. Preis

Oboe solo - Altersgruppe II

Adele Reissenberger, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Saxophon solo - Altersgruppe Ib

Ida Feser, 23 Punkte, 1. Preis

Saxophon solo - Altersgruppe II

Jakob Libruks, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Trompete/Flügelhorn solo - Altersgruppe Ib

Alexander Wilhelm Bömers, 21 Punkte, 1. Preis

Trompete/Flügelhorn solo - Altersgruppe II

Moritz Benedikt Watin, 22 Punkte, 1. Preis

Posaune solo - Altersgruppe II

Benedikt Mühlbach, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Gitarre solo - Altersgruppe Ia

Lotta Werner, 21 Punkte, 1. Preis

Richard Franzen, 21 Punkte, 1. Preis

Gitarre solo - Altersgruppe Ib

Levi Ilyaev, 25 Punkte, 1. Preis

Tobias Maximilian Gimmler, 22 Punkte, 1. Preis

Benjamin Zühlke, 22 Punkte, 1. Preis

Benjamin Rode, 21 Punkte, 1. Preis

Emmanuel Gattabuia, 20 Punkte, 2. Preis

Nuri Oscar Razzaghi, 18 Punkte, 2. Preis

Gitarre solo - Altersgruppe II

Alexander Regir, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Maila Yael Meier-Etienne, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Vera Singer, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Evangelia Malasioti, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Tim Hinrichs, 22 Punkte, 1. Preis

Moritz Vortmann, 20 Punkte, 2. Preis

Marit Hänig, 17 Punkte, 2. Preis

Bass (Pop) solo - Altersgruppe Ib

Ruben Willms, 25 Punkte, 1. Preis

Bass (Pop) solo - Altersgruppe II

Bruno Ahrendt, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe Ia

Frieda Hollmer und Joshua Badde, 25 Punkte, 1. Preis

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe Ib

Angelina Woizenko und Erick Dimitriyev, 22 Punkte, 1. Preis

Anna Karch und Sophia Rhiel, 22 Punkte, 1. Preis

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe II

Anna und Marie Khabyuk, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Nikita Karch und Felix Schmeing, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Heon Seo und Yuki Marianne Drey, 21 Punkte, 1. Preis

Sophie Rammoser und Emma Simon, 21 Punkte, 1. Preis

Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe Ia

Frieda Hollmer und Damian Lindner, 25 Punkte, 1. Preis

Lin Straumer und Helena Praszczalek, 20 Punkte, 2. Preis

Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe Ib

Sophie Manou Klaas und Sophia Rhiel, 24 Punkte, 1. Preis

Anna Karch und Leon Haghnazar, 22 Punkte, 1. Preis

Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe II

Oscar Hollmer und Nikita Karch, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Elisa Delanoy und Valentin Krauth, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Judith Mehren und Lelia Meier-Etienne, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Julika Koll und Jakub Praszczalek, 19 Punkte, 2. Preis

Alexander und Sergey Tsyganov, 18 Punkte, 2. Preis

58. Landeswettbewerb

Ergebnisse der Schüler*innen der Rheinischen Musikschule, Altersgruppen II bis VII:

Blockflöte solo - Altersgruppe II

Adele Reissenberger, 22 Punkte, 2. Preis (Klasse Alsdorf)

Johanna Indenhock, 21 Punkte, 2. Preis (Klasse Morsbach)

Frieda Behrens, 21 Punkte, 2. Preis (Klasse Hönig)

Greta Päsler, 21 Punkte, 2. Preis (Klasse Eling)

Mira Hanushevsky, 20 Punkte, 2. Preis (Blockflötenorchester)

Blockflöte solo - Altersgruppe III

Tabea Semrau, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Morsbach)

Emma Porsch, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Alsdorf)

Line Kajsa Graf, 18 Punkte, 2. Preis (Klasse Morsbach)

Lisann Wohlfromm, 18 Punkte, 2. Preis (Klasse Alsdorf)

Ylva Anne Eisenhut, 16 Punkte, 3. Preis (Klasse Alsdorf)

Caroline Pfitzner, 15 Punkte, 3. Preis (Klasse Hönig)

Blockflöte Solo - Altersgruppe IV

Merle Koch, 14 Punkte, 3. Preis (Rheinisches Blockflötenorchester bis Dezember 2020)

Orgel solo - Altersgruppe III

Anna Khabyuk, 18 Punkte, 2. Preis (Klasse Trahmann, Klavier)

Gitarre solo - Altersgruppe II

Maila Yael Meier-Etienne, 23 Punkte, 1. Preis (Klasse Menard)

Vera Singer, 22 Punkte, 2. Preis (Musikzweig)

Gitarre solo - Altersgruppe III

Rafael Correia Guimaraes, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Menard)

Maximilian Schäfer, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Kletinitch)

Willem Frings, 21 Punkte, 1. Preis (Klasse Petricevic)

Vincent Adrian Thöne, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Diete)

Neda Altuntepe, 14 Punkte, 3. Preis (Klasse Petricevic)

Gitarre solo - Altersgruppe IV

Daniel Iwan, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Kletinitch)

Matija Madzarevic, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Musikzweig)

Yara Nourmohammadi Ghomi, 18 Punkte, 2. Preis (Klasse Kletinitch)

Erik Fuhrmann, 15 Punkte, 3. Preis (Klasse Marziali)

Kevin Mousa, 15 Punkte, 3. Preis (Klasse Brämswig)

Gitarre solo - Altersgruppe V

Andrej Kremer, 17 Punkte, 2. Preis (Klasse Kletinitch)

Querflöte solo - Altersgruppe III

Kathrin Redlich, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Grimm-Lozo bis September 2020)

Matyas Bodnar, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Lückel)

Lisa Oleszowsky, 19 Punkte, 2. Preis (Klasse Grimm-Lozo)

Querflöte - Altersgruppe IV

Elisa Mühlbach, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Musikzweig)

Narek Voskanyan, 21 Punkte, 1. Preis (Klasse Lückel)

Oboe solo - Altersgruppe II

Adele Reissenberger, 23 Punkte, 1. Preis

Klarinette solo - Altersgruppe IV

Johanna Sauer, 19 Punkte, 2. Preis (Klasse Gerstel bis Juli 2020)

Saxophon solo - Altersgruppe III

Hannah Keßeler, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Quintela)

Luisa Ercklentz, 19 Punkte, 2. Preis (Klasse Schaller)

Leonce Falaise, 17 Punkte, 2. Preis (Klasse Schaller)

Saxophon solo - Altersgruppe IV

Clara Maria Zambonini, 17 Punkte, 2. Preis (Klasse Schaller)

Saxophon solo - Altersgruppe V

Isabella Irsch, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Quintela)

Chiara Schmitz, 17 Punkte, 2. Preis (Klasse Quintela)

Horn solo - Altersgruppe IV

Emma Josephs, 17 Punkte, 2. Preis (Klasse Dickmann)

Trompete/Flügelhorn solo - Altersgruppe III

Leonard Koch, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Rosinus)

Posaune solo - Altersgruppe II

Benedikt Mühlbach, 25 Punkte, 1. Preis (Klasse Außenhofer-Stilz)

Posaune solo - Altersgruppe III

Junah Kim, 21 Punkte, 1. Preis (Klasse Hamborg)

Quentin My, 16 Punkte, 3. Preis (Klasse Außenhofer-Stilz)

Posaune solo - Altersgruppe V

Paul Borbein, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Außenhofer-Stilz)

Tenorhorn/Bariton/Euphonium solo – Altersgruppe VI

Magdalena Soleil Lyon, 21 Punkte, 1. Preis (Symphonisches Jugendblasorchester)

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe II

Anna und Marie Khabyuk, 22 Punkte, 2. Preis (Klasse Trahmann)

Nikita Karch und Felix Schmeing, 19 Punkte, 3. Preis (Klasse Trahmann)

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe III

Jakob Preußer, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Musikzweig)

Adrian Lindner und Damian Lindner, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Trahmann)

Anna Khabyuk und Sofiya Khabyuk, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Trahmann)

Lelia Sophie Meier-Etienne und Joan Lee, 20 Punkte, 2. Preis (Klasse Trahmann)

Alexandra Knauer und Amelie Khanlarov, 19 Punkte, 2. Preis (Klasse Sauer)

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe IV

Sian Lee und Sofiya Khabyuk, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Trahmann)

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe V

Adrian Lindner und Clara Mainz, 21 Punkte, 1. Preis (Klasse Trahmann)

Duo Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe II

Oscar Hollmer und Nikita Karch, 25 Punkte, 1. Preis (Klassen Bohn-Schultze/Trahmann)

Valentin Krauth und Elisa Delanoy, 24 Punkte, 1. Preis (Klassen Bohn-Schultze/Zeidler-Kröll)

Judith Mehren und Lelia Meier-Etienne, 21 Punkte, 2. Preis (Klassen Wehnert-Steffen/Trahmann)

Duo Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe III

Franziska Moser und Veronika Jochim, 22 Punkte, 1. Preis (Klassen Wehnert-Steffen/Müller)

Mathilde Süverkrüpp, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Wehnert-Steffen)

Jael Manon Mein und Simon Tunggal, 20 Punkte, 2. Preis (Klassen Bohn-Schultze/Mho-vom Blümröder)

Joan Lee und  Lelia Sophie Meier-Etienne, 15 Punkte, 3. Preis (Klasse Trahmann)

Jonathan Illerhaus und Ruben Dürr, 14 Punkte, 3. Preis (Klassen Platz/Sauer)

Duo Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe IV

Basile Royer und Kolja Arnold, 21 Punkte, 1. Preis (Klassen Bohn-Schultze/Zeidler-Kröll)

Stella Mainz und Clara Mainz, 20 Punkte, 2. Preis (Klassen Elisabeth Polyzoides/Trahmann)

Theresa Magdalena Hülshoff und Fanny Glauner, 15 Punkte, 3. Preis (Klassen Elisabeth Polyzoides/Dickmann)

Duo Klavier und ein Streichinstrument - Altersgruppe V

Elisabeth Rummenhöller, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Pagel)

Sian Lee, 22 Punkte, 1. Preis (Klasse Trahmann)

Marlene Lucia Palmen und Sian Lee, 21 Punkte, 1. Preis (Klassen Elisabeth Polyzoides/Trahmann)

Chelsea Bauer und Nikolaus Knop, 20 Punkte, 2. Preis (Klassen Pagel/Zeidler-Kröll)

Duo Kunstlied - Altersgruppe IV

Maria Porcheddu und Elmar Khanlarov, 18 Punkte, 2. Preis (Klassen Yang/Sauer)

Alle Ergebnisse des 58. Landeswettbewerbs (Altersgruppen II bis VII)

58. Bundeswettbewerb

Ergebnisse der Schüler*innen der Rheinischen Musikschule

Blockflöte solo - Altersgruppe III

Tabea Semrau, 20 Punkte, 3. Preis (Klasse Morsbach)

Gitarre solo - Altersgruppe III

Rafael Correia Guimaraes, 22 Punkte, 2. Preis (Klasse Menard)

Gitarre solo - Altersgruppe IV

Matija Madzarevic, 23 Punkte, 2. Preis (Musikzweig)

Daniel Iwan, 21 Punkte, 3. Preis (Klasse Kletinitch)

Querflöte solo - Altersgruppe III

Kathrin Redlich, 23 Punkte, 2. Preis (Klasse Grimm-Lozo bis September 2020)

Saxophon solo - Altersgruppe V

Isabella Irsch, 19 Punkte, mit sehr gutem Erfolg teilgenommen (Klasse Quintela)

Trompete/Flügelhorn - Altersgruppe III

Leonard Koch, 23 Punkte, 2. Preis (Klasse Rosinus)

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren - Altersgruppe III

Jakob Preußer, 20 Punkte, 3. Preis (Musikzweig)

Wer kann teilnehmen?

"Jugend musiziert" ist ein Wettbewerb für Schüler*innen, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Mitmachen können alle Schüler*innen, ganz egal, ob der Unterricht, privat, an einer Musikschule oder an der allgemein bildenden Schule erhalten wurde.

Der Wettbewerb

"Jugend musiziert" hat wesentliche Impulse für das Musikleben in Deutschland gegeben. Der Wettbewerb hat künstlerische Maßstäbe gesetzt und auch für weniger gebräuchliche Instrumente, für weniger bekannte Werke und neue Stilrichtungen eine Plattform geschaffen.

Die jährlich wechselnden Instrumental- und Vokalkategorien liefern wichtige Literaturtipps und geben Anregungen und Ziele für die Arbeit im Unterricht.

Die Phasen des Wettbewerb

Aus mehr als 160 Regionalwettbewerben gehen die Teilnehmenden der Landeswettbewerbe hervor. Erste Landespreisträger*innen werden zum Bundeswettbewerb entsandt. Auf allen drei Ebenen werden Urkunden und Preise vergeben.

Darüber hinaus vergeben Stiftungen, Organisationen, Institutionen und Privatpersonen für besondere Begabungen und Leistungen Förderprämien, Sonderpreise und Stipendien.

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnet die Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs aus.

Förderung und Unterstützung von "Jugend musiziert"

"Jugend musiziert" steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Der Wettbewerb wird von Musikschulen und allgemein bildenden Schulen, von privaten Musikerzieher*innen und Dozierenden an Hochschulen sowie von vielen musikpädagogischen Verbänden und Interessengemeinschaften gefördert und unterstützt.

Der Deutsche Musikrat, die Landesmusikräte, öffentliche Musikschulen, Vereine und Privatpersonen sichern die organisatorische Durchführung. Bund, Länder und Gemeinden sowie die Sparkassen-Finanzgruppe und zahlreiche weitere private sowie öffentliche Geldgeber stellen die notwendigen Finanzmittel zur Verfügung.

(Auszug aus der Ausschreibung 2015 des Deutschen Musikrats)