Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Veröffentlicht im Amtsblatt am 9. Januar 2019

Ziel ist es, Wohnbaugrundstücke für unterschiedliche Gebäudetypen in Form von ein- bis zweigeschossigen Reihen-, Einzel- und Doppelhäusern sowie viergeschossige Mehrfamilienhäuser, eine Kindertagesstätte, Grünflächen für Kinderspielplätze und Ausgleichsmaßnahmen sowie die erforderlichen Erschließungsanlagen festzusetzen.

Geltungsbereich
PDF, 597 kb
Beschlussvorlage, Pläne und Erläuterungen

Information zum Verfahren

In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt des Dezernates für Stadtentwicklung, Planen und Bauen soll durch zwei Investoren am südöstlichen Ortsrand von Roggendorf/Thenhoven eine Wohnbebauung entwickelt werden.

Das Plangebiet liegt im Südosten von Roggendorf/Thenhoven südlich der Baptiststraße und östlich der Berrischstraße und ist im Flächennutzungsplan überwiegend als Wohnbaufläche dargestellt. Im Mai 2018 wurde für den Bereich die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen.

Ziel der Planung ist die Schaffung dringend benötigter Wohnbauflächen. Die Deutsche Reihenhaus AG und GAG Immobilien AG möchten auf der circa 11 Hektar großen Grundstückfläche eine Wohnbebauung in Form von Reihenhäusern, Einzel- und Doppelhäusern, sowie Mietwohnungen im Geschosswohnungsbau, ergänzt durch eine Kindertagesstätte, entwickeln.

Um eine hohe Qualität der neuen Bebauung sicherzustellen, wird ein Wettbewerbsverfahren mit sechs eingeladenen Architektur- und Stadtplanungsbüros durchgeführt.

Das städtebauliche Planungskonzept haben wir am 15. Januar 2019 öffentlich vorgestellt.

Auskunft

Stadtplanungsamt: Adresse und Öffnungszeiten

Informationen zum Amtsblatt

Das Amtsblatt der Stadt