Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Veröffentlicht im Amtsblatt am 30. Januar 2019

Ziel ist es, ein allgemeines Wohngebiet inklusive der erforderlichen Verkehrsflächen sowie der Grün- und Ausgleichsflächen festzusetzen.

Geltungsbereich
PDF, 867 kb

Information zur Planung

In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt des Dezernates für Stadtentwicklung, Planen und Bauen hat ein Vorhabenträger für das Plangebiet mit dem Arbeitstitel "Simonskaul in Köln-Weidenpesch" einen zweistufigen Wettbewerb zur Aufstellung eines Bebauungskonzeptes ausgelobt. Im Anschluss an die erste Stufe des Wettbewerbs werden die Zwischenergebnisse in einer Abendveranstaltung vorgestellt und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert, bevor die Konzepte in der zweiten Bearbeitungsphase weiter qualifiziert werden.

Das Plangebiet befindet sich am nördlichen Abschluss des Stadtteils Weidenpesch westlich der Neusser Straße sowie östlich der Simonskaul. Die Gesamtfläche umfasst circa 3,5 Hektar.

Ziel der Planung ist die Schaffung dringend benötigter Wohnbauflächen. Die Vorgaben für das Planungskonzept umfassen den Bau von circa 330 Wohneinheiten, eine viergruppige Kindertagesstätte, einzelne Gewerbe- und Dienstleistungsflächen sowie Kinderspiel- und Grünflächen. Weiterhin werden Freiflächen für das Jugendzentrum Dachlow vorgesehen.

Die Erschließung des Plangebietes wird zum Teil über die Neusser Straße, zum Teil über die Simonskaul abgewickelt.

Das städtebauliche Planungskonzept haben wir am 5. Februar 2019 öffentlich vorgestellt. Schriftliche Stellungnahmen konnten bis einschließlich 5. März 2019 an den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Nippes gerichtet werden. 

Auskunft

Stadtplanungsamt: Adresse und Öffnungszeiten

Informationen zum Amtsblatt

Das Amtsblatt der Stadt