Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs

Veröffentlicht im Amtsblatt am 17. April 2024

Ziel der Planung ist es, die Flächen am Senkelsgraben zu einem einladenden, lebendigen und offenen Quartier zum Wohnen und Leben zu entwickeln, das die Anforderungen einer Klimaschutzsiedlung erfüllt. Die planungsrechtlichen Voraussetzungen hierfür sollen geschaffen werden.

 

 

Möglichkeiten der Einsichtnahme und Stellungnahme

Vom 25. April bis 29. Mai 2024 können Sie Einsicht in das städtebauliche Planungskonzept nehmen und Ihre Hinweise und Anregungen äußern.

Einsichtnahme

Wenn Sie die Unterlagen im Stadtplanungsamt einsehen möchten, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin.

Die Pläne, Gutachten und Stellungnahmen stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

Begründung
PDF, 1118 kb
Bebauungsplanentwurf Blatt 1
PDF, 12850 kb
Bebauungsplanentwurf Blatt 2
PDF, 10888 kb
Textliche Festsetzungen
PDF, 369 kb
Berechnung der Grundflächenzahl und Abstandsfläche
PDF, 377 kb
Feuerwehrzufahrten
PDF, 828 kb
Grünordnungsplan
PDF, 4416 kb
Grünordnungsplan - Anlage 1 Fotodokumentation
PDF, 3309 kb
Grünordnungsplan - Anlage 2 Ausgleichpflichtiger Eingriffsbereich
PDF, 3293 kb
Grünordnungsplan - Anlage 3 Freiflächen mit Erholungseignung Flächenzuordnung
PDF, 2567 kb
Grünordnungsplan - Anlage 4 Eingriffsplan
PDF, 2144 kb
Grünordnungsplan - Anlage 5 Eingriffs- Ausgleichsermittlung
PDF, 60 kb
Grünordnungsplan - Anlage 6 Planungsrechtliche Sicherung schützenswerter Bäume
PDF, 3773 kb
Grünordnungsplan - Anlage 7 Steckbrief Ökokonto Dünnwald
PDF, 1330 kb
Grünordnungsplan - Bestandsplan
PDF, 2307 kb
Grünordnungsplan - Maßnahmenplan
PDF, 1971 kb
Vorhaben-und Erschliessungsplan
PDF, 8122 kb

Gutachen

Gutachten zur Gründung
PDF, 6252 kb
Baugrund- und abfalltechnische Situation
PDF, 3899 kb
Artenschutzprüfung Stufe 1
PDF, 4202 kb
Baumkartierung
PDF, 2587 kb
Hydrogeologisches Gutachten zur Versickerungsfähigkeit
PDF, 4095 kb
Bodenschutzkonzept
PDF, 6126 kb
Mobilitatskonzept
PDF, 4072 kb
Immissionsschutzgutachten
PDF, 10248 kb
Versickerung- und Überflutungsnachweis
PDF, 30093 kb
Archäologisches Sachstandserhebung
PDF, 37260 kb

Umweltrelevante Stellungnahmen

Amt für Landschaftspflege und Grünflächen B41
PDF, 254 kb
Amt für Landschaftspflege und Grünflächen B42
PDF, 2059 kb
Landwirtschaftskammer B41
PDF, 106 kb
Landwirtschaftskammer B42
PDF, 285 kb
Bezirksregierung Köln B42
PDF, 425 kb
Stadtplanungsamt B41
PDF, 68 kb
Stadtplanungsamt B42
PDF, 30 kb
Geologischer Dienst NRW B42
PDF, 135 kb
Koordinationsstelle Klimaschutz B42
PDF, 207 kb
Stadtentwässerungsbetriebe Köln AÖR B41
PDF, 156 kb
Stadtentwässerungsbetriebe Köln AÖR B42
PDF, 65 kb
Gesundheitsamt Trinkwasser-und Umwelthygiene B42
PDF, 52 kb
Umwelt- Und Verbraucherschutzamt B41
PDF, 206 kb
Umwelt- Und Verbraucherschutzamt B41 _2_
PDF, 184 kb
Umwelt- Und Verbraucherschutzamt B42
PDF, 359 kb
Römisch Germanisches Museum Archäologische Bodendenkmalpflege und -denkmalschutz B41
PDF, 277 kb

Stellungnahmen von Bürger*innen

Stellungnahmen von Bürger*innen Nr. 1
PDF, 1260 kb
Stellungnahmen von Bürger*innen Nr. 2
PDF, 1311 kb
Stellungnahmen Bürger*innen Nr. 3
PDF, 221 kb
Stellungnahme von Bürger*innen Nr. 4
PDF, 583 kb

Die PDF-Dokumente sind teilweise nicht barrierefrei. Wenn Sie eine barrierefreie Version benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Den Kontakt finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Stellungnahme 

Ihre Stellungnahme können Sie über unser Online-Formular abgeben: 

Stellungnahme zum Bebauungsplan-Entwurf Auslegung Bauleitplan 

Text der Veröffentlichung im Amtsblatt

© Stadt Köln

Rechtsgrundlage

§ 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) vom 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634) in der derzeit gültigen Fassung  

Stadträumliche Lage und räumlicher Geltungsbereich

Das circa 3,5 Hektar große Bebauungsplangebiet liegt im Stadtbezirk Köln-Porz, Stadtteil Lind. Der räumliche Geltungsbereich wird in etwa begrenzt

  • im Norden durch die Nibelungenstraße,
  • im Osten durch die bestehende Wohnbebauung nördlich der Straße Auf dem Viertelchen,
  • im Süden durch einen Fußweg im Übergang zur Bestandsbebauung Zu den Wiesen sowie den Grundstücken der Bestandsbebauung im Übergang zur Wegeverbindung Senkelsgraben und
  • im Westen durch Grünbereiche im Übergang zur Bundesautobahn A 59 und zur Bestandsbebauung Am Linder Kreuz.

 

Extern als Ausgleichsflächen werden in Köln-Dünnwald das Flurstück 266, Flur 50, Gemarkung Dünnwald (teilw.; 5.109 ), sowie die Flurstücke 127/3 und 471, Flur 50, Gemarkung Dünnwald (teilw.; 4.222 ) festgesetzt.  

Anlass und Ziele der Planung

Ziel der Planung ist es, die Flächen am Senkelsgraben zu einem einladenden, lebendigen und offenen Quartier zum Wohnen und Leben zu entwickeln, das die Anforderungen einer Klimaschutzsiedlung erfüllt. Die für die Entwicklung erforderlichen planungsrechtlichen Voraussetzungen sollen mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes geschaffen werden.  

Das der Planung zugrunde liegende städtebauliche Planungskonzept sieht die Realisierung einer Klimaschutzsiedlung gemäß den Anforderungen des Leitfadens "100 Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-Westfalen" der Energieagentur NRW vor. Demgemäß wird die Anerkennung und Förderung als eine solche angestrebt. Es sollen ca. 140 Wohneinheiten in Form von Ein- und Mehrfamilienhäusern entstehen. Neben Geschosswohnungen, einem integrierten Laden für Waren des täglichen Bedarfs und Reihenhäusern im freifinanzierten und/oder im öffentlich geförderten Segment sollen ein öffentlicher Spielplatz, sowie öffentliche Grünflächen realisiert werden. Mindestens 30 % der Geschossfläche für Wohnzwecke sollen als mit Mitteln der sozialen Wohnraumförderung geförderte Wohnungen realisiert werden. Diese sollen in den Mehrfamilienhäusern nachgewiesen werden.

Veröffentlichung und Möglichkeit zur Einsichtnahme

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 77359/04 mit Begründung und wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen wird in der Zeit vom  25. April 2024 bis 29. Mai 2024 einschließlich auf der Internetseite http://www.beteiligung-bauleitplanung.koeln veröffentlicht.  

Zusätzlich werden die zu veröffentlichenden Unterlagen im genannten Zeitraum beim Stadtplanungsamt (Stadthaus), Außenstelle, Ladenlokal 5, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln öffentlich ausgelegt. Für eine dortige Einsichtnahme in die zu veröffentlichenden Unterlagen wird um vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0221/221-22872 oder der E-Mailadresse bauleitplanung@stadt-koeln.de gebeten.

Stellungnahmen

Stellungnahmen zum Bebauungsplan-Entwurf können während der Dauer der Veröffentlichungsfrist bevorzugt elektronisch über die Internetseite www.beteiligung-bauleitplanung.koeln oder per Email an bauleitplanung@stadt-koeln.de übermittelt werden. Bei Bedarf können Stellungnahmen schriftlich an die Stadt Köln, Stadtplanungsamt, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln, per Fax an die Faxnummer 0221/221-22450, oder zur Niederschrift abgegeben werden.  

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Arten umweltbezogener Informationen

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:

  • Schalltechnische Untersuchung zum Bebauungsplan 77359/04 aus dem Straßen-, Schienen- und Flugverkehr sowie Sport und den maßgeblichen Außenlärmpegeln gemäß DIN 4109 in Köln Lind, 2023;
  • Schalltechnische Untersuchung zum Nachbarschaftslärm im Rahmen des Bebauungsplans 77359/04 "Senkelsgraben in Köln Lind", 2023;
  • Erstbewertung der Baugrund- und abfalltechnischen Situation eines Teilbereiches des Entwicklungsgebietes Senkelsgraben 51147 Köln, 2019;
  • Gutachten zur (Bau)Gründung Gemarkung Lind, Flur 005, Flurstücke 210 und 281 Entwicklungsgebiet Senkelsgraben 51147 Köln, 2021;
  • Hydrogeologisches Gutachten zur Versickerungsfähigkeit von Niederschlagswasser in den Untergrund. Gemarkung Lind, Flur 005, Flurstücke 210 und 281 Entwicklungsgebiet Senkelsgraben 51147 Köln, 2021;
  • Köln-Lind, Bebauungsplanverfahren Senkelsgraben Abschlussbericht Archäologische Prospektion, 2021;
  • Klimaschutzsiedlung Senkelsgraben, Köln-Lind Verkehrsuntersuchung, 2021;
  • Klimaschutzsiedlung Senkelsgraben, Köln-Lind Mobilitätskonzept, 2023;
  • Planungsrechtliche Sicherung schützenswerter Bäume für die Bauleitplanaufgabe: "Senkelsgraben Köln-Lind",
  • Entwicklungsgebiet Senkelsgraben in 51147 Köln-Porz. Bodenschutzkonzept, Bodenfunktionsbewertung und Kompensation der natürlichen Bodenfunktionen, 2023;
  • Klimaschutzsiedlung Senkelsgraben. Energiekonzept – Neubau Wohngebäude, 2023;
  • Gutachterliche Einschätzung zur Betroffenheit der Belange des Artenschutzes gem. § 44 BNatSchG Artenschutzprüfung Stufe 1 – Vorprüfung. Bebauungsplan Nr. 77359/04 "Senkelsgraben", 2022;
  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 77359/04 und Vorhaben- und Erschließungsplan Senkelsgraben in Köln-Porz-Lind. Grünordnungsplan planerischer Fachbeitrag und naturschutzfachliches Gutachten, 2024;
  • Ein Umweltbericht, der sich mit folgenden Themen befasst: Tiere; Pflanzen; Fläche; Boden; Wasser, Luft, Klima; Wirkungsgefüge; Landschaft; Biologische Vielfalt; Erhaltungsziele und Schutzzweck der Natura 2000-Gebiete; Mensch, Gesundheit, Bevölkerung: Lärm, Altlasten, Erschütterungen, sonstige Gesundheitsbelange / Risiken; Kultur- und sonstige Sachgüter; Vermeidung von Emissionen sowie sachgerechter Umgang mit Abfällen und Abwässern; Nutzung erneuerbarer Energien/ sparsame und effiziente Nutzung von Energie; Darstellungen von Landschaftsplänen und sonstigen Plänen insbesondere des Wasser-, Abfall-, Immissionsschutzrechtes; Erhaltung der bestmöglichen Luftqualität in Gebieten, in denen durch die durch Rechtsverordnung zur Erfüllung von bindenden Beschlüssen der Europäischen Gemeinschaft festgelegten Immissionsgrenzwerte nicht überschritten werden; Wechselwirkungen; Anfälligkeit für die Auswirkungen schwerer Unfälle und Katastrophen; Eingriffsregelung; Kumulierung mit den Auswirkungen von Vorhaben benachbarter Plangebiete, eingesetzte Stoffe und Techniken, In Betracht kommende anderweitige Planungsmöglichkeiten (Alternativen),
  • Umweltrelevante Stellungnahmen aus vorherigen Verfahrensschritten.  

Köln, den 11. April 2024
Die Oberbürgermeisterin, in Vertretung
gezeichnet Markus Greitemann, Beigeordneter

Auskunft zum Bauleitplanverfahren

Stadtplanungsamt
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Telefon 0221 / 221-22872

  • Montag bis Donnerstag, 9 bis 15 Uhr
  • Freitag, 9 bis 13 Uhr  

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail