Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Veröffentlicht im Amtsblatt am 12. Juni 2019

Ziel dieser Flächennutzungsplan-Änderung ist es, den Inneren Grüngürtel im Linksrheinischen zu vollenden und an seinen Rändern die Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte städtebauliche Neustrukturierung zu schaffen.

Geltungsbereich
PDF, 1952 kb
Beschlussvorlage, Pläne und Erläuterungen

Informationen zum Verfahren

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 10. November 2016 die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch für das Verfahren zur 219. Änderung des Flächennutzungsplans mit dem Arbeitstitel: "Parkstadt Süd" in Köln- Zollstock, -Raderberg und -Bayenthal beschlossen.  

Das rund 74 Hektar große Plangebiet der 219. Flächennutzungsplan-Änderung liegt im Stadtbezirk Rodenkirchen und erstreckt sich über die Stadtteile Zollstock, Raderberg und Bayenthal. Die nördliche Grenze des Änderungsbereiches wird vom Verlauf der Bahnlinie zwischen dem Südbahnhof und der Südbrücke beschrieben. Die östliche Grenze bildet die Straße Gustav-Heinemann-Ufer. Von dort grenzen die Schönhauser Straße, die Koblenzer Straße, die Bonner Straße sowie Marktstraße und Bischofsweg das Plangebiet südlich ein. Im Nachgang zum Einleitungsbeschluss wurde der Geltungsbereich westlich erweitert, sodass er den "Jean-Löring-Sportpark" bis an den Stadionbau des Südstadions heran umgreift und schließlich wieder nach Norden an die Bahnanlage führt.

Die derzeitigen Darstellungen des Flächennutzungsplans sehen im Bereich der "Parkstadt Süd" aufgrund der Großmarktnutzung in weiten Teilen ein Sondergebiet vor sowie ergänzende Misch- und Gewerbegebietsdarstellungen. Zukünftig sollen durchgängige Grünflächen, gemischte Bauflächen sowie Flächen für den Gemeinbedarf entstehen. Der geplante Bau einer Sporthalle im Bereich des Sportparks soll durch die Darstellung einer Sonderbaufläche im heute als Grünfläche dargestellten Bereich ermöglicht werden.

Das städtebauliche Planungskonzept haben wir in der Zeit vom 21. Juni bis 22. Juli 2019 im Bezirksrathaus Rodenkirchen zur Einsichtnahme ausgehängt.  

Schriftliche Stellungnahmen konnten bis zum 22. Juli 2019 an den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirkes Rodenkirchen gerichtet werden.

Auskunft

Projektseite Parkstadt Süd
Stadtplanungsamt: Adresse und Öffnungszeiten

Informationen zum Amtsblatt

Das Amtsblatt der Stadt