Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung - 184. Änderung des Flächennutzungsplans -

Die Flächennutzungsplanänderung sieht als Ziel die Darstellung von gemischten Bauflächen und Gewerbegebieten vor.

Veröffentlicht im Amtsblatt am 13. April 2016

Geltungsbereich
PDF, 1006 kb
Beschlussvorlage, Pläne und Erläuterungen:

Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 1. Oktober 2015 beschlossen, das Verfahren zur 184. Änderung des Flächennutzungsplans - Arbeitstitel: "Braunsfeld/Ehrenfeld" in Köln-Braunsfeld/-Ehrenfeld - einzuleiten. Ebenso beschloss er, die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3, Absatz 1 BauGB durchzuführen.

Das Planungsgebiet stellt sich als historisch gewachsene Großgemengelage dar. Die fortschreitende Deindustrialisierung bewirkte einen Strukturwandel zu Büro- und Wohnnutzungen sowie kulturellen Einrichtungen. Auf Grundlage der Flächennutzungsplanänderung "Braunsfeld/Ehrenfeld" können konkrete städtebauliche Entwicklungen durch die Aufstellung von Bebauungsplänen gesteuert werden.

Das rund 90 Hektar große Plangebiet liegt beiderseits der Bahntrasse Köln–Aachen, dabei vorwiegend im Stadtteil Ehrenfeld und im Bereich der Stolberger Straße geringfügig in Köln-Lindenthal. Das Gebiet nördlich der Bahntrasse wird begrenzt durch die Vogelsanger Straße, Helmholtzstraße, Hospeltsstraße und Venloer Straße. Das Gebiet südlich der Bahntrasse wird durch die Widdersdorfer Straße, Oskar-Jäger-Straße, Vogelsanger Straße und Heliosstraße begrenzt, im Osten durch den Melatengürtel, sowie im Westen durch den Maarweg.

Die Flächennutzungsplanänderung sieht als Ziel die Darstellung von gemischten Bauflächen und Gewerbegebieten vor.

Das städtebauliche Planungskonzept haben wir vom 19. Mai bis 2. Juni 2016 im Bezirksrathaus Ehrenfeld ausgehängt. Schriftliche Stellungsnahmen konnten bis 9. Juni 2016 an die Bezirksbürgermeisterin des Stadtbezirkes Lindenthal gerichtet werden.

Auskunft

Stadtplanungsamt: Adresse und Öffnungszeiten

Informationen zum Amtsblatt

Das Amtsblatt der Stadt