Beendete Offenlage der Teilaufhebung eines Bebauungsplans

Veröffentlicht im Amtsblatt am 3. März 2021

Ziel der Aufhebung ist es, den rechtskräftigen Bebauungsplan 73490/06 im genannten Bereich teilaufzuheben, um eine planungsrechtliche Situation nach § 34 Baugesetzbuch zu schaffen, um anschließend in dem Bereich, gemäß der städtebaulichen Ordnung und Dichte in der näheren Umgebung, eine Bebauung zu ermöglichen.

Amtsblatt 8, 3. März 2021
PDF, 887 kb
© Stadt Köln

Information zum Verfahren

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplans Nummer 73490/06 zum Zwecke der Teilaufhebung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch für das für das Grundstück August-Strindberg-Straße 11, Gemarkung Wichheim-Schweinheim, Flur 9, Flurstück 3812

Das Grundstück ist durch die August-Strindberg-Straße erschlossen und wird begrenzt im Norden durch eine Grünanlage, im Westen durch die Häuser Adalbert-Stifter-Straße 4-8, im Osten durch die Alteneinrichtung und im Süden durch die Häuser August-Strindberg-Straße 1-3. Arbeitstitel: August-Strindberg-Straße in Köln-Holweide  

Die öffentliche Auslegung des teilaufzuhebenden Bebauungsplans Nummer 73490/06 mit Begründung erfolgte vom 11. März 2021 bis 22. April 2021 beim Stadtplanungsamt. Das Offenlageverfahren haben wir wegen der aktuellen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie nur mit individueller Terminvereinbarung oder online durchgeführt.

Sämtliche Stellungnahmen zum vorgenannten Bauleitplanverfahren werden nach Abschluss der öffentlichen Auslegung von uns vorgeprüft und anschließend der zuständigen Bezirksvertretung zur Stellungnahme zugeleitet.

Nach Behandlung der Stellungnahmen in der Bezirksvertretung befasst sich der Stadtentwicklungsausschuss mit unseren Vorschlägen beziehungsweise den Vorschlägen der Bezirksvertretung. Über die Empfehlung des Stadtentwicklungsausschusses, den Stellungnahmen stattzugeben beziehungsweise sie abzulehnen, entscheidet der Rat.

Die gesetzlich vorgeschriebene verfahrensmäßige Behandlung erfordert einen erheblichen Zeitaufwand von mehreren Monaten. Anschließend werden wir Ihnen die Entscheidung des Rates zu Ihrer Stellungnahme mitteilen.

Auskunft zum Planungsverfahren und Informationen zum Amtsblatt