Virtuelle Ausstellung zur Geschichte des Rheinischen Bildarchivs beim ersten Digitaltag

#digitalmiteinander #KölnDigital

Das Rheinische Bildarchiv beteiligt sich beim ersten bundesweiten Digitaltag mit einer virtuellen Ausstellung zur eigenen Geschichte.

Die Ausstellung reicht von der ersten bekannten Dienstanweisung zur fotografischen Kulturgutdokumentation in der Stadt Köln im 19. Jahrhundert bis hin zur Digitalfotografie und dem Archivneubau am Eifelwall. Gleichzeitig ist die Ausstellung Ausbildungsprojekt. Kurator der Ausstellung ist Tim Schnarr, Auszubildender zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Schwerpunkt Bildagentur, im Rheinischen Bildarchiv.

 

Die Ausstellung wird in der Deutschen Digitalen Bibliothek gezeigt und ist die erste Kölner Ausstellung auf dieser bundesweiten Internetplattform. Sie ist unter folgendem Link aufrufbar: 

Fotografien für Köln und die Welt - Die Geschichte des Rheinischen Bildarchivs

Weitere Informationen zum Digitaltag 2020:

Koelndigital 2020
Erster bundesweiter Digitaltag