Für das Jahr 2023 schreiben wir erneut zwei Stipendien in der Istanbuler Künstlerresidenz "Atelier Galata" aus.

Bis zum 30. Juni 2022 können Sie sich für die Stipendien im Jahr 2023 in den Sparten Bildende Kunst/Medienkunst und Literatur bewerben. 

Ein internationaler Austausch ist für uns als Kunst- und Kulturstadt weiterhin von zentraler Bedeutung. Dies tun wir auch, um die langjährige Städtepartnerschaft und die Szene vor Ort in Istanbul zu stärken und eine Vernetzung vor Ort in Istanbul für Kölner*innen zu ermöglichen.

Die Stipendiat*innen können im Rahmen des Atelier Galata-Stipendiums:

  • die Entwicklung der Kunstszene in Istanbul kennenlernen
  • internationale Kontakte knüpfen oder intensivieren
  • Projektideen mit anderen Künstler*innen austauschen oder entwickeln
  • nach Abschluss neue Impulse in die Kölner Kunstszene einbringen

Das Stipendium in Istanbul im Atelier Galata wird jeweils für sechs Monate für folgende Zeiträume ausgeschrieben:

  • 1. Januar bis 30. Juni 2023 im Bereich Bildende Kunst/Medienkunst
  • 1. Juli bis 31. Dezember 2023 im Bereich Literatur 

Bewerben können sich Künstler*innen aus Köln beziehungsweise mit Kölnbezug. 

Was umfasst das Stipendium?

Der von uns geförderte Aufenthalt umfasst die kostenlose Nutzung eines Wohnateliers im Istanbuler Stadtteil Beyoğlu, eine monatliche Unterstützung von 1.300 Euro sowie einmalig bis zu 600 Euro für An- und Abreise. In Istanbul steht den Stipendiat*innen eine Ansprechperson für persönliche wie künstlerische Angelegenheiten zur Verfügung. Dennoch erfolgt die Teilnahme am Stipendium auf eigene Verantwortung.

Im Anschluss an das Stipendium können Sie beim Kulturamt einen Projektantrag stellen, um im Rahmen einer Veranstaltung oder einer Ausstellung die Arbeitsergebnisse des Istanbul-Aufenthaltes vorzustellen.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2022.

Sie können sich sowohl analog als auch per E-Mail bewerben. Für postalische Einsendungen gilt das Datum des Poststempels als fristwahrend.

Weitere Informationen

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich freischaffende professionelle Künstler*innen und Autor*innen nach Abschluss eines Studiums, einer Ausbildung oder Vergleichbarem. Die Betreffenden sollten bereits eine gewisse öffentliche Anerkennung erfahren haben und erste Berufserfahrungen vorweisen können. Für die Stipendiat*innen besteht Residenzpflicht. Eine Fachjury vergibt die Stipendien und beurteilt dabei die Qualität der bisherigen künstlerischen Tätigkeit sowie die künstlerischen Qualität des für das Stipendium eingereichten Projektvorschlages.

Welche Unterlagen einzureichen sind, entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Bewerbungsformular.

Bewerbung für das Atelier-Galata-Stipendium 2023

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Nadine Müseler, Referentin für Bildende Kunst, Künstlerische Fotografie, Medienkunst, Neue Medien und Literatur

Haben Sie Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Wenden Sie sich bitte an:
Kerstin Maida
Telefon 0221 / 221-35730

Kerstin Maida