Recherche nur nach Voranmeldung möglich

Ab Dienstag, 21. April 2020, sind die Lesesäle des Historischen Archivs für Nutzerinnen und Nutzer wieder geöffnet. 

Eine Voranmeldung per E-Mail oder telefonisch unter 0221 / 221-23669 ist erforderlich!

Im Digitalen Lesesaal, Brabanter 2-4, Köln-Innenstadt, stehen Arbeitsplätze zum Studium der historischen Quellen durch Recherchemöglichkeiten über den PC und ein Mikrofilmlesegerät zur Verfügung. 

Die Forschung an Originalen ist im Lesesaal des Restaurierungs- und Digitalisierungszentrums, Frankfurter Straße 50, Köln Porz-Lind möglich. 

Eine Voranmeldung ist auch hier erforderlich, per E-Mail oder telefonisch: 0221 / 221-24525.

Die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen gemäß § 4 der Coronaschutzverordnung werden an beiden Standorten beachtet. Dazu gehört zum Beispiel die Erfassung der Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher, die zahlenmäßige Beschränkung des Zugangs, die Gewährleistung der notwendigen Sicherheitsabstände, Hygienemaßnahmen etc. 

Die digitalisierten Bestände sind über das Digitale Historische Archiv im Internet ortsunabhängig einsehbar. Hier sind alle verfügbaren Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für Institutionen leicht und jederzeit zugänglich und durchsuchbar.

Direkt zur Anmeldung per E-Mail
Digitales Historisches Archiv Köln
Coronaschutzverordnung Nordrhein-Westfalen in der ab 20. April 2020 geltenden Fassung