Mit großer Mehrheit hat der Rat der Stadt Köln am Donnerstag, den 28. April 2005, Professor Georg Quander für acht Jahre zum Dezernenten für Kunst und Kultur der Stadt Köln gewählt. Quander tritt die Nachfolge der im Mai 2004 verstorbenen Beigeordneten Marie Hüllenkremer an.

Professor Georg Quander wurde 1950 in Düsseldorf geboren, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Schon während des Studiums an der Freien Universität in Berlin, wo er Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Altamerikanistik studierte, war er als freier Autor, Dramaturg und Musikjournalist tätig. Von 1979 bis 1987 arbeitete er als Redakteur für Ernste Musik beim Sender Freies Berlin, danach von 1988 bis 1991 als Hauptabteilungsleiter für Musik und Unterhaltung beim RIAS-Berlin. Seine Tätigkeit als Intendant an der Deutschen Staatsoper in Berlin von 1991 bis 2002 führte ihn mit Daniel Barenboim als Generalmusikdirektor zusammen.

Zur Zeit lehrt Professor Georg Quander er an der Hochschule Bremen Musik- und Kulturmanagement.

Nach Zustimmung des Regierungspräsidenten Köln zu der Wahl ist vorgesehen, Professor Georg Quander in der Ratssitzung am 24. Mai 2005 in das Amt einzuführen.