Ärgern Sie sich auch über Schmutz, Unrat, Hundekot, Schmierereien und überfüllte Abfallbehälter in unserem Stadtbild?

Die Stadt sauber halten

In der öffentlichen Wahrnehmung zeigt sich, dass Köln sowohl von Kölnerinnen und Kölnern als auch von Besucherinnen und Besuchern zunehmend als schmutzig und verwahrlost empfunden wird. Diese Einschätzung findet sich auch regelmäßig in Medienberichten und politischen Diskussionen wieder.

Durch einen weiteren Ausbau der Infrastruktur, wie zum Beispiel neuen Abfallbehältern oder Tütenspendern für Hundekot wollen wir eine zusätzliche Motivation schaffen, unsere Stadt sauber zu halten.

Verwarn- und Bußgelder

Wer die Spielregeln nicht beachtet, muss mit Verwarn- und Bußgeldern rechnen. Ein konsequentes Ausschöpfen des Bußgeldrahmens sowie ein "beschleunigtes" Bußgeldverfahren sollen hierbei erzieherisch, aber auch abschreckend wirken. Einige Beispiele hierfür sind:

OrdnungswidrigkeitBußgeld
Beschmieren und "Wildplakatieren"35 bis 1.000 Euro
Grillen in nicht zugelassenen Bereichen35 bis 300 Euro
Konsum von Alkohol, Tabakwaren und Drogen auf öffentlichen Spiel- und Bolzplätzen 35 bis 150 Euro
Mitführen von Hunden auf öffentlichen Spiel- und Bolzplätzen35 bis 250 Euro 
Unangeleintes Laufenlassen von gefährlichen Hunden auf Hundefreilaufflächen60 bis 250 Euro 
Unzulässiges Verrichten der Notdurft (inklusive Urinieren)60 bis 150 Euro
Verunreinigungen durch Tierkot45 bis 500 Euro
Verunreinigung und Verunstaltung der öffentlichen Flächen35 bis 510 Euro
Zweckwidrige Nutzung von Abfallbehältern30 bis 500 Euro

 

Vorbeugen und informieren

Auch im direkten Bürgerkontakt wollen wir in möglichst vielen Gesprächen ein Bewusstsein für ein sauberes und sicheres Köln fördern. Das soll ein Umdenken bei all denen bewirken, die bisher gedankenlos oder sogar bewusst unrechtmäßig Kölner Straßen und Grünflächen verschmutzt oder gar Schaden verursacht haben.

Weitere Informationen

Ratsbeschluss "Sauberes und sicheres Köln" - Vorbeugen und Ahnden Freizeit im Grünen Grillen auf öffentlichen Grünflächen Ordnungs- und Verkehrsdienst

Hunde - was ist zu beachten?

Haltungserlaubnis für einen gefährlichen Hund Gassi gehen

Downloadservice