In Köln gibt es Pflegedienste, die neben den pflegerischen und hauswirtschaftlichen Hilfen auch zusätzliche Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz, mit geistiger Behinderung oder psychischen Erkrankungen zu Hause anbieten:

  • Pflegende Angehörige werden bei Störungen des Tag-Nacht-Rhytmusses entlastet, indem die Seniorinnen und Senioren beaufsichtigt werden.
  • Alltagskompetenzen und tagesstrukturierende Maßnahmen werden trainiert.
  • Die Erkrankten werden bei sinnhaften Beschäftigungen angeleitet und dabei unterstützt.
  • Soziale Kontakte werden angeregt und unterstützt.
  • Entspannende Aktivitäten zum Erhalt und zur Förderung der Motorik und der Gesellschaftsfähigkeit
  • Gespräche und Unterhaltung, mit dem Ziel führen den Menschen zu aktivieren

Adressen der anbietenden Pflegedienste erfahren Sie von Ihrer zuständigen Pflegekasse und über das Zentrale Beratungstelefon für Seniorinnen, Senioren und Menschen mit Behinderung der Stadt Köln 0221 / 221-27400  oder schreiben Sie uns:

Kontakt und Erreichbarkeit des Beratungstelefons für Senioren und Menschen mit Behinderung