Kreisverkehre sind ruhige Oasen im Straßenverkehr: Nicht nur, dass dort weniger Unfälle passieren als an Kreuzungen, freundlich gestaltete Kreisel sind außerdem wichtige Bestandteile des städtischen Grüns.

Sie können jetzt mithelfen, die Innenfläche eines Kreisels zu gestalten, oder einen Kreisel zu pflegen und damit das Stadtbild verschönern. In einer Sponsoringvereinbarung werden die Einzelheiten des Verfahrens festgelegt.

Weitere Informationen zum Sponsoring

Welche Möglichkeiten bieten sich Ihnen?

Neben einer einfachen Begrünung mit Rasenfläche und Bäumen können Sie Ihren Kreisel mit einer themenbezogenen Gestaltung mit individueller Bepflanzung und höherwertigen Baumaterialien wie Stein, Holz und Stahl sowie Skulpturen und Lichtobjekte oder Objekte mit orts- oder geschichtsbezogenem Hintergrund gestalten.

Eine Liste mit Kurzbeschreibungen aller Kreisverkehre sowie Informationen zu den anfallenden Kosten, finden Sie unten auf dieser Seite.

Pro Kreisverkehr dürfen Sie an jeder Straßeneinmündung ein Schild im DIN A2-Format zu Werbezwecken oder als Wegweiser zu Ihrem Unternehmen aufstellen. Maximal werden insgesamt pro Kreisverkehr vier Schilder zugelassen.

Interesse?

Wenn Sie Interesse haben einen Kreisel zu gestalten oder die Pflege zu übernehmen, wenden Sie sich bitte an:

Telefon: 0221 / 221-24985
Telefax: 0221 / 221-38410

E-Mail an das Grünflächenamt

Kosten:

Die Neugestaltung eines 150 Quadratmeter großen Kreisels kostet zwischen 9.000 Euro und 12.000 Euro. Je nach Art und Weise Ihrer individuellen Gestaltung können die Kosten über oder unter diesen groben Angaben liegen.
Pflanzen Sie Rasen und Sträucher auf einen Kreisel von 150 Quadratmetern Größe, müssen Sie mit einem jährlichen Pflegeaufwand von etwa 5 Euro pro Quadratmeter rechnen. Bei flächigen Stauden- oder Gehölzpflanzungen sind es rund 7 Euro pro Quadratmeter. Bei einzelnen Staudengruppen und kleineren Gehölzen müssen Sie mit rund 12,50 Euro pro Quadratmeter jährlichen Pfegeaufwand rechnen.

Sie können Ihren Kreisel natürlich auch in Eigenleistung neu gestalten und pflegen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit kleineren Beträgen zur Gestaltung der Kreisel beizutragen. Überweisen Sie den Betrag auf das folgende Konto:

Empfänger: Stadt Köln, Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn
Bankleitzahl: 370 501 98
Kontonummer: 2222 2210
Verwendungszweck: 9709.222.6700.4 - Kreisverkehre

Liste der Kreisverkehre
Formular: Anfrage zum Sponsoring oder Spenden