© Aleksandar Georgiev/istock

18. September 2019

Uhrzeit:

18 bis 20 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.

Alter:
Ein Beratungsabend für Eltern, Jugendliche und alle Interessierten.

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eltern sind die wichtigsten Partner für ihre Kinder, wenn es um die Begleitung und auch die Vorbildfunktion beim Thema Berufswahl geht.

Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen, die vielleicht gerade alles andere interessanter finden als das Thema Arbeit und Beruf? Welche beruflichen Möglichkeiten gibt es überhaupt und wie sieht die künftige Arbeitswelt aus? Wie findet man sich zurecht im Dschungel der vielen Angebote? Wer kann konkret beraten?

"Den richtigen Beruf finden – aber wie?" Unter diesem Motto lädt das Amt für Schulentwicklung alle Interessierten ein. Expertinnen und Experten geben wertvolle Tipps und bieten persönliche Beratung an.

Vor Ort sind

  • die Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • die Studienberatung der Universität zu Köln
  • die Studienberatung der Technischen Hochschule Köln
  • die Ausbildungsvermittlung der Handwerkskammer zu Köln
  • die Ausbildungsvermittlung der Industrie- und Handelskammer zu Köln
  • die Bildungsberatung, der Schulpsychologische Dienst und die Jugendberatungsstelle der Stadt Köln.

Durch den Abend führt Oliver Pauli, Theatermacher und Improschauspieler.

Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich!

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir 3 Rhein-Center Gutscheine für Bewerbungsoutfits für Jugendliche im Wert von je 150 Euro!

Materialien

Veranstalter
Kommunale Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf
Im Mediapark 6 D
50670 Köln - Neustadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-28211
Fax:
0221 / 221-23330
Veranstaltungsort
Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-31356
Fax:
0221 / 221-31333
Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch und Freitag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 10 bis 20 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16 und 18 (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen