10. September 2019

Uhrzeit:

18 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

Anmeldung/Vorverkauf: Keine Anmeldung erforderlich.

"Berlin brennt, Köln pennt!" so die zeitgenössische Wahrnehmung mit Blick auf Köln. Tatsächlich fallen die Proteste und Demonstrationen der Bewegung in Köln im Vergleich zu Städten wie Frankfurt oder Berlin weniger drastisch und aufsehenerregend aus. Doch auch in Köln wird demonstriert. Auch hier kommt es zu teils gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht.

Der Vortrag von Stefan Lewejohann, Kölnisches Stadtmuseum, stellt eine Stadt zwischen Aufbegehren und Beharren vor und zeichnet ein Bild einer Stadt in Zeiten des Umbruch, des Aufbruchs und des Konflikts – kurz: einer Stadt im Ringen mit und um sich selbst.

Veranstaltungsort
Historisches Archiv der Stadt Köln
Heumarkt 14
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-22327
Fax:
0221 / 221-22480
Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag und Freitag, 9 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, 9 bis 19:45 Uhr

Beschreibung

Der Haupteingang ist nur über eine Stufe erreichbar. Für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer ist das Gebäude nur durch den Innenhof über die Rheingasse voll zugänglich.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 (Haltestelle Heumarkt)
    Bus-Linien 106, 132, 133, 260 und 978 (Haltestelle Heumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen