© Freihandelszone - ensemblenetzwerk köln

vom 10. Oktober 2018 bis 13. Oktober 2018

Infos:

Anmeldung/Vorverkauf:
Kartentelefon: 0221 / 9522708

In turbulenten Zeiten ist die zweite Ausgabe von URBÄNG! ein Ruf nach neuen Ideen und Wahrnehmungen unserer Umgebung und unserer selbst. Was ist unsere Heimat, wo sind unsere Bühnen, wie wollen wir arbeiten?

URBÄNG! fragt nach Lebenskonzepten der urbanen Gesellschaft, ihrer Ästhetik und Toleranz. Festivalzentrum ist wieder das Orangerie-Theater. Die Freihandelszone hat Künstlerinnen und Künstler aus mehreren Ländern eingeladen, auf dem Programm stehen außergewöhnliche Performances, Konzerte und Diskussionsrunden.

Unter anderem mit dabei ist "It's Your Turn", ein ungewohnt persönliches Aufeinandertreffen von Künstlerinnen, Künstlern und Publikum (in Kooperation mit dem tanzhaus nrw). Darüber hinaus lädt URBÄNG! mit Kuratorin Felizitas Stilleke-Kleine und Dramaturgin Maja Zimmermann bei dem Format "Female Gaze" dazu ein, Einsichten, Aussichten und Absichten feministischer Kunst mit Ernst und Humor zu durchleuchten.

URBÄNG! ist das Nachfolgeprojekt von GLOBALIZE:COLOGNE. Das Festival mit Schwerpunkt Internationalisierung und Globalisierung hatte das Ensemblenetzwerk Freihandelszone zehn Jahre lang (2006 bis 2016) erfolgreich in Köln ausgerichtet.

Veranstalter
Freihandelszone - ensemblenetzwerk köln
Krefelder Straße 71
50670 Köln - Neustadt/Nord
Telefon:
0221 / 9854520
Fax:
0221 / 9854521
Veranstaltungsort
Orangerie - Theater im Volksgarten
Volksgartenstraße 25
50677 Köln - Neustadt/Süd
Telefon:
0221 / 9522709
Fax:
0221 / 9522707
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Ulrepforte)
    Stadtbahn-Linie 12 (Haltestelle Eifelplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen