© Stadt Köln

vom 09. September 2017 bis 10. September 2017

Infos:

Preis: Eintritt frei

Anmeldung/Vorverkauf:
Für einige Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie dazu die entsprechenden Hinweise in der Broschüre.

Viele Kölner Denkmäler sind normalerweise nicht oder nur teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich. Dies ändert sich jedes Jahr am Tag des offenen Denkmals. Dann werden viele Führungen zu Denkmälern angeboten, teils als Rundgänge, vor allem aber in sonst für Publikum geschlossenen Gebäuden.

Seit 25 Jahren beteiligt sich Köln an diesem besonderen Tag, der 2017 unter dem Motto "Macht und Pracht" steht. Erleben Sie Architektur- und Kunstgeschichte hautnah und in allen Facetten!

Die Broschüre mit sämtlichen präsentierten Objekten und Informationen zu Führungen und weiteren Veranstaltungen haben wir Ihnen zum Download bereitgestellt.

Aktuelle Hinweise

  1. Sankt Gertrud: Brutalismus im Dialog mit Kunst + Kultur (Programmheft Seite 72)
    Die ursprünglich angekündigte Ausstellung von Peter Zimmermann entfällt, ebenso das Konzert des Kölner Obertonchores am 10. September 2017, 17 Uhr. Stattdessen wird zu der Raumprojektion Para ll axis eingeladen, einer Kooperation von Tomoko Mukai und Matthias Neuenhöfer.
  2. Technik der Seilbahn und Konstruktion der Seilbahnstationen (Programmheft Seite 123)
    Der Programmpunkt musste leider komplett gestrichen werden.

Materialien

Veranstalter*in
Stadtkonservator/in, Amt für Denkmalschutz und Denkmalpflege
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-22318
Fax:
0221 / 221-22293
Veranstaltungsort
Diverse Veranstaltungsorte in Köln
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Hilfen in Gebärdensprache, Gebärdendolmetscher*innen sind vorhanden.