© Christian Knecht, vasistas.ch

vom 26. Juni 2019 bis 28. Juli 2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr,
Sonntag, 17:30 Uhr
Die Show findet an unterschiedlichen Tagen statt.
Nähere Infos hierzu finden Sie auf der Seite Volksbühne am Rudolfplatz.

Infos:

Anmeldung/Vorverkauf: Tickets sind online über koelnticket.de und bei der Volksbühne Rudolfplatz erhältlich.

Nicht nur in London erfreut sich das Publikum ob dem Chaos einer ambitionierten Theatertruppe, die kaum schlechter sein könnte. 2015 wurde "The Show Must Go Wrong" als Best New Comedy ausgezeichnet.

Der Regisseur Dominik Flaschka, der letztes Jahr mit dem Schweizerischen Theaterpreis ausgezeichnet wurde, inszenierte die deutschsprachige Version mit seiner Shake Company erstmals in der Schweiz. Slapstick und gleichzeitig feinster britischer Humor ganz nach Monty Python stoßen auch hierzulande auf Begeisterung. Nicht nur das Publikum in Zürich, Hamburg, Basel, auch die Medien jubeln. Flaschka und seine grandiose Shake Company sorgen dafür, dass jeder Patzer sitzt und die Kulisse exakt im richtigen Moment auseinanderbricht.

Eine ambitionierte Theatertruppe will das Stück "Mord auf Schloss Haversham" aufführen: ein klassisches Kriminalstück in ländlicher Abgeschiedenheit mit familiären Verstrickungen, korrupten Polizeibeamten und loyal-verschwiegenen Dienern und alles bei widrigen Wetterbedingungen. Doch bei der Aufführung geht einfach alles schief: Türen lassen sich nicht öffnen, Requisiten sind nicht an ihrem Platz, Dialoge laufen in der falschen Reihenfolge ab und Schauspielerinnen und Schauspieler werden bewusstlos geschlagen.

So britisch steif das Krimi-Stück auch ist und wie gnadenlos die Auftritte der einzelnen Akteurinnen und Akteure auch danebengehen, das Wichtigste ist: Haltung bewahren und sich nur ja nichts anmerken lassen. The Show Must Go On!

 

Veranstaltungsort
Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Straße 5
50674 Köln - Neustadt/Süd
Telefon:
0221 / 251747
Beschreibung

Der Theatersaal befindet sich im ersten Stock und ist nur über eine Treppe mit 30 Stufen erreichbar. Er ist somit für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer derzeit nicht zugänglich.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 7, 12 und 15 (Haltestelle Rudolfplatz)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Rudolfplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen