© Stadt Köln

21. September 2018

Uhrzeit:

9 bis 16 Uhr

Infos:

Preis:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung/Vorverkauf:
Bitte melden Sie sich verbindlich per E-Mail an, pro Seminar können maximal acht Personen teilnehmen.

Artenreiche Wiesen erfreuen nicht nur durch ihre Blütenvielfalt, sie dienen insbesondere als Nahrungsquelle für Wildbienen, Insekten und andere Tierarten. Im Rahmen des Projektes "Wildbienenschutz aktiv - ganz Köln macht mit" werden Wildbienenwiesen auch in Schulgärten und im Schulgelände angelegt. Um diese artenreichen Flächen richtig pflegen zu können, bietet das Praxisseminar die Vermittlung der erforderlichen Kenntnisse an. Am Vormittag des Seminars erlernen die Teilnehmenden das fachgerechte Mähen mit der Sense, nachmittags schließt sich das Schärfen beziehungsweise Dengeln der Sense an.

Wir bieten zwei einzelne Praxisseminare für Lehrkräfte und Interessierte an. Sie können auswählen, ob Sie am Donnerstag oder am Freitag teilnehmen wollen.

Referent: Hartmut Winkels, Sensenlehrer

Veranstalter
Umwelt- und Verbraucherschutzamt, schulische Umweltbildung
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221/ 221-24677
Veranstaltungsort
Finkens Garten
Friedrich-Ebert-Straße 49
50996 Köln - Rodenkirchen
Telefon:
0221 / 2857364
Fax:
0221 / 2857363
Beschreibung

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 16 und 17 (Haltestelle Rodenkirchen)
    Bus-Linie 131 (Haltestelle Römerstraße/Konrad-Adenauer-Straße)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen