© Stadtkonservator/in, Amt für Denkmalschutz und Denkmalpflege/Ludwigs 1975

09. September 2012

Uhrzeit:

11 bis 17 Uhr
Führungen:
11, 13 und 15 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

Die Kellergewölbe stammen aus dem 14. Jahrhundert und waren Teil des Klarenklosters, das seit seiner Weihe 1306 bis zur Säkularisation ein halbes Jahrtausend an diesem Ort existierte. 1803 aufgelöst entstand 1835 über dem erhaltenen Gewölbe ein klassizistisches Palais, das 1942 zerstört wurde.

1972 wiederaufgebaut dient es heute als Büro- und Wohngebäude, das die Geschichte der Stadt Köln von der Römerzeit bis in die Gegenwart widerspiegelt.

Die Führungen leitet Kaspar Kraemer. Der Treffpunkt ist vor dem Gebäude.

Veranstalter
Kaspar Kraemer Architekten BDA
Am Römerturm 3
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 272870
Fax:
0221 / 2728712
Veranstaltungsort
Sancta-Clara-Keller
Am Römerturm 3
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 272870
Fax:
0221 / 2728712
Beschreibung

Beliebter Treffpunkt des Kölner gesellschaftlichen Lebens und Raum für Zusammenkünfte und repräsentative Veranstaltungen. Der Sancta-Clara-Keller wird aufgrund der guten Akustik des romanischen Gewölbes häufig für Kammerkonzerte und Musikaufnahmen genutzt.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 3, 4, 5, 16 und 18 (Haltestelle Appellhofplatz)
    Stadtbahn-Linien 12 und 15 (Haltestelle Friesenplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen