© Francis Oghuma, Salman Abdo - In-Haus Media 2020, Meyers Konversationslexikon, Raymond Spekking / CC BY-SA 4.0

24. Oktober 2022

Uhrzeit:

18:30 bis 20 Uhr

Infos:

Preis:
Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung wird durch Gebärdensprache begleitet.

Anmeldung/Vorverkauf:
Bitte melden Sie sich über unser Kontaktformular an.

Seit Oktober 2021 besteht der Prozess zur Aufarbeitung der Kölner Kolonialgeschichte. In diesem setzen wir uns mit unserem kolonialen Erbe auseinander. Denkmäler und Erinnerungsorte an diese Zeit sind im Stadtgebiet präsent. Für die einen sind es Erinnerungen an eine Zeit der Ausgrenzung und Diskriminierung, andere ordnen sie keinem historischen Bezug zu oder sind sich der Hintergründe nicht bewusst. Sie werden also unterschiedlich wahrgenommen.

Gemeinsam mit Dr. Boniface Mabanza und Lucía Muriel widmen wir uns der Frage kolonialer Kontinuitäten im Kontext von Flucht- und Migrationsbewegungen. Wir sprechen über die kolonialen Bezüge im Alltag, die sich in Stereotypen, Bildern oder der Sprache festmachen und unser Handeln und unsere Einstellungen bis heute prägen. In den Impulsvorträgen geht es daher um die Fragen: Welchen Anteil hat die Kolonialzeit noch immer auf unser Denken? Welche kolonialen Kontinuitäten bestehen weiterhin? Wie können diese bekämpft werden?

Veranstaltet von
Amt für Integration und Vielfalt
Gülichplatz 1-3
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-28022
Fax:
0221 / 221-27214
Veranstaltungsort
Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 9911080
Fax:
0221 / 99110870
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrende voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Ubierring)
    Bus-Linie 106 (Haltestelle Rheinauhafen)
    Bus-Linien 132 und 133 (Haltestelle Severinskirche)
Fahrplansuche auf KVB.koeln
Start

Ziel

Fahrradroute planen