vom 19. Juni 2015 bis 20. Juni 2015

Uhrzeit:

19. Juni, 17 bis 20 Uhr
20. Juni, 14 bis 17:30 Uhr

Infos:

Preis: Der Eintritt ist frei.

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jetzt beginnt die dritte Phase des kooperativen Verfahrens Parkstadt Süd.

Das kooperative Verfahren Parkstadt Süd wird konkret: die bisherigen Inputs der Stadtgesellschaft münden nun in die Arbeitsaufträge für die Planungsteams. Ein Forum bietet die Möglichkeit, sich über die gesammelten Ressourcen für die Planungsaufgabe zu verständigen.

Bevor die Planungsteams ihre Gesamtkonzepte und freiraumplanerische sowie städtebaulichen Entwürfe erarbeiten, werden wichtige Anregungen aus der Bürgerschaft mit in die Aufgabenstellung einfließen. Die Ergebnisse aus den vorherigen Veranstaltungen - den Ortserkundungen und öffentlichen Diskussionen der Themenabende - sind Grundlage sowie verbindlicher Teil der Aufgabenstellung.

Programm  

Freitag, 19. Juni präsentieren die fünf internationalen Planungsteams ihre ersten Analysen zum Plangebiet und stellen diese zur Diskussion. Das Begleitgremium wird hierzu Position beziehen.   

17 UhrBegrüßung durch Franz-Josef Höing, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Verkehr und Einführung durch Professor Klaus Overmeyer (Urban Catalyst studio)
17:15 UhrVorstellung der Analysen durch die Planungsteams
18:25 UhrPause
18:40 UhrVorstellung der Analysen durch die Planungsteams
19:20 bis 20 Uhr  Diskussion


Samstag, 20. Juni erfolgt die gemeinsame Abstimmung mit den Planungsteams, dem Begleitgremium sowie der Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung. Es werden die verschiedenen Bestandteile der Aufgabenstellung präsentiert, unter anderem Prüfaufträge zu räumlichen Potenzialen sowie Konflikten, Qualitätskriterien für ein urbanes gemischtes Quartier, Spielregeln für den weiteren Prozess und das Verfahren sowie das Leistungsbild für die Planungsteams.  

14 UhrBegrüßung
Feedback Begleitgremium
Präsentation der Aufgabenstellung für Planungsteams
15:15 UhrForum Aufgabenstellung mit Stationen zu Zielformulierung, Ressourcen, Leistungsbild Teams und Spielregeln
16:45 bis
17:30 Uhr
Rückkopplung Aufgabenstellung/Ausblick Gesamtkonzepte

 

Planungsteams

  • ASTOC GmbH & Co. KG Architekten und Planer (Köln) mit GROSS.MAX.LTD Landschaftsarchitekten (Edinburgh/UK)
  • AS&P, Albert Speer und Partner GmbH (Frankfurt/Main) mit KLA kiparlandschaftsarchitekten GmbH (Duisburg)
  • KCAP Architekten und Planer (Rotterdam/NL) mit Atelier Dreiseitl Landschaftsarchitekten (Überlingen) office03 Waldmann & Jungblut PartG mbB i.G. Architekten (Köln)
  • RMP Stephan Lenzen, Landschaftsarchitekt (Bonn) mit Ortner & Ortner Baukunst Architekten und Planer (Köln) BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr. Reinhold Baier GmbH (Aachen) BCE Björnsen Beratende Ingenieure (Koblenz)
  • West 8 urban design & landscape (Rotterdam/NL)

Es moderieren Professor Klaus Overmeyer von Urban Catalyst studio in Zusammenarbeit mit Simon Hubacher von neubighubacher.

Wir laden alle interessierten Kölnerinnen und Kölner ein, die Qualitäten, Ressourcen und Aufgabenstellung für die Parkstadt Süd gemeinsam zu erarbeiten.

Materialien

Veranstalter
Dezernat Stadtentwicklung, Planen und Bauen
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-25900
Fax:
0221 / 221-22344
Veranstaltungsort
Europaschule Köln
Raderthalgürtel 3
50968 Köln - Raderthal
Telefon:
0221 / 2850060
Fax:
0221 / 28500666
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 12 (Haltestelle Zollstockgürtel oder Zollstock Südfriedhof)
    Bus-Linie 130 (Haltestelle Leichweg)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen