14. Januar 2017

Uhrzeit:

10 bis 13 Uhr

Infos:

Anmeldung/Vorverkauf: Bitte melden Sie sich verbindlich bei der schulischen Umweltbildung per E-Mail an.

Die Fortbildung der schulischen Umweltbildung beginnt mit der theoretischen Einführung in die Obstgehölzpflege. Dabei erfahren Sie von Gärtnermeister und Obstbaumexperte Marcus Nitzsche alles zur Vitalität von Obstbäumen, Wachstumsgesetze, Schnittzeitpunkte und Ziele von Pflegemaßnahmen. Erläutert werden beispielsweise Fruchtholz, die Unterschiede Hochstamm, Halbstamm und Busch sowie Wundverheilung, Schnittführung und Werkzeugkunde. Fragen werden gerne beantwortet. Nach einer kleinen Pause geht es raus auf die Streuobstwiese von Finkens Garten. An einem jungen Obstbaum wird anschaulich ein sachgerechter Pflegeschnitt demonstriert.

Referent: Marcus Nitzsche, Gärtnermeister

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Lehrkräfte und Personen, die einen Schulgarten betreuen sowie Pächterinnen und Pächter des Kreisverbandes Kölner Gartenfreunde e. V.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Veranstalter
Umwelt- und Verbraucherschutzamt, schulische Umweltbildung
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221/ 221-24677
Veranstaltungsort
Finkens Garten
Friedrich-Ebert-Straße 49
50996 Köln - Rodenkirchen
Telefon:
0221 / 2857364
Fax:
0221 / 2857363
Beschreibung

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 16 und 17 (Haltestelle Rodenkirchen)
    Bus-Linie 131 (Haltestelle Römerstraße/Konrad-Adenauer-Straße)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen