09. November 2019

Uhrzeit:

12 Uhr

Infos:

Preis:
5 Euro

Anmeldung/Vorverkauf:
Tickets beim Einlass in der Stadtbibliothek.

Sprache ist mehr als die Mitteilung von Information. Sprache ist eine menschliche Kondition und damit höchst lebendig, dynamisch, vieldeutig. Übersetzerinnen, Übersetzer, Schriftstellerinnen und Schriftsteller fassen Gedanken, Anschauungen, Gefühle in Worte. Damit erzeugen sie bei Leserinnen, Lesern, Zuhörerinnen und Zuhörern Veränderungen, innere Bewegungen und Vorstellungen.

Wie unsere Gäste zeigen werden, handelt es sich dabei um ein faszinierendes Phänomen, das zum Spielen und Experimentieren inspiriert. So gelingt es den Wortkünstlerinnen und Wortkünstlern das Unbeschreibliche, das Unerhörte und Imaginäre auszudrücken und zwischen den Zeilen mit dem Gesagten und Gemeinten zu jonglieren. Sie irritieren und animieren uns mit ihrer schöpferischen Kraft zu neuen Sinnbildern, Interpretationen, Sprachflüssen und -zugängen, um unsere Emotionen anzusprechen, unsere Vorstellungskraft anzuregen und uns in andere Welten zu versetzen.

Sprechen werden:

  • Sulaiman Addonia 
  • Olumide Popoola 
  • Susan Kiguli
  • Zukiswa Wanner
  • Fiston Mwanza Mujila

Moderation: Mukoma wa Ngugi

Die Veranstaltung findet auf Englisch und Französisch mit Übersetzungen ins Deutsche statt.

Im Rahmen des stimmen afrikas Festival CROSSING BORDERS: translate - transpose - communicate.

Veranstalter
stimmen afrikas / Allerweltshaus e. V.
Körnerstraße 77-79
50823 Köln - Ehrenfeld
Telefon:
0163 / 6276720
Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-23828
Fax:
0221 / 221-23933
Öffnungszeiten

Montag, 10 bis 18 Uhr (mit eingeschränktem Service!)
Dienstag und Donnerstag, 10 bis 20 Uhr
Mittwoch und Freitag, 10 bis 18 Uhr
Samstag, 10 bis 15 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 und (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen