© Marion Anna Simon

vom 11. Oktober 2018 bis 19. Oktober 2018

Uhrzeit:

Montag, Dienstag und Donnerstag bis Samstag, 15 bis 17 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

Anmeldung/Vorverkauf:
Weitere Besichtigungstermine können unter 0162 / 4907585 vereinbart werden.

Die diesjährige Stipendiatin der Stiftung Dr. Dormagen-Guffanti in der Sparte "Malerei", Marion Anna Simon, zeigt in der Ausstellung "Dr. Dormagen" das Ergebnis ihres sechsmonatigen Stipendiums.

Marion Anna Simon, geboren 1972, studierte Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Kunst Hamburg mit einem Auslandsjahr an der Facultad de Bellas Artes Madrid, gefolgt von einem Aufbaustudium an der HfBK Hamburg. Zwei besondere Merkmale prägen das malerische Werk der Künstlerin: motivisch einmal die Vielzahl an Selbstporträts sowie das in der Regel von der Künstlerin verwendete Großformat. Personendarstellungen entsprechen häufig der Lebensgröße oder überschreiten diese. Dies führt, in Kombination mit der in der Stofflichkeit reduzierten Darstellung, zu einer eher plakativen Wirkung ihrer Arbeiten und Personendarstellungen.

Auch im Rahmen des diesjährigen Dr. Dormagen-Guffanti-Stipendiums erarbeitete die Künstlerin zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern ein wahrhaft überdimensionales Porträt von fast vier mal drei Metern, bestehend aus 90 Einzelarbeiten. Die Arbeit wurde inspiriert durch eine Marmorbüste des Stifters Dr. Dormagen.

Das Dr. Dormagen-Guffanti-Stipendium gibt es seit 1997. Durch die großzügige Stiftung von Dr. Hubert Dormagen wurde die nun über 120 Jahre währende Arbeit der Stiftung möglich. Das große und barrierefreie heutige Heim für Schwerstbehinderte am Lachemer Weg in Longerich wurde zum Beispiel aus dem Grundstock der Stiftung errichtet und unterhalten. Mit der Zustiftung durch Anton Guffanti ergab sich vor einigen Jahren die Dr. Dormagen-Guffanti-Stiftung.

Veranstaltungsort
Städtisches Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti
Lachemer Weg 22
50737 Köln - Longerich
Telefon:
0221 / 974544214
Fax:
0221 / 974544290
Beschreibung

Das Städtische Behindertenzentrum Dr. Dormagen-Guffanti in Köln-Longerich ist eine vollstationäre Einrichtung, die Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen ein Zuhause bietet.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 12 und 15 (Haltestelle Wilhelm-Sollmann-Straße)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen