© Ece Ogulturk

12. November 2019

Uhrzeit:

19 Uhr

Infos:

Preis:
8 Euro, ermäßigt 6 Euro für Schülerinnen, Schüler, Studierende und mit Köln-Pass

Anmeldung/Vorverkauf:
Karten im Vorverkauf über KölnTicket und an der Abendkasse!

Die Auswirkungen der 2008 ausgebrochenen Weltfinanzkrise dauern bis heute an. Unter dem Vorwand, den Willen "des Volkes" gegen "das System" durchsetzen zu wollen, beschädigt der Rechtspopulismus die Konsensbasis demokratischer Willensbildung und liebäugelt mit autoritären Staatsformen.

Für gegenwärtige Krisensymptome wird häufig die Verführungskraft von Populistinnen und Populisten verantwortlich gemacht. Eine solche Personalisierung vernachlässigt die strukturellen Ursachen der Krise. Das Stabilitätsvertrauen, dass es "so weitergehen" werde, ist allseits geschwunden. Aber welche Zukunft blüht dem prekär gewordenen Gesellschaftsmodell des "demokratischen Kapitalismus"?

Claus Offe gehört seit der Veröffentlichung seiner Strukturprobleme des kapitalistischen Staates zu den international renommiertesten deutschen Sozialwissenschaftlern.

Georg Lohmann ist emeritierter Professor für Philosophie an der Universität Magdeburg.

Frank Nullmeier ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Bremen und Leiter der Abteilung "Theorie und Verfassung des Wohlfahrtsstaats".

Moderation: Smail Rapic

Eine Veranstaltung der Reihe "Wissenswert" - Themen am Puls der Zeit.

Kooperationspartner ist die Buchhandlung Bittner.

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-23828
Fax:
0221 / 221-23933
Öffnungszeiten

Montag, 10 bis 18 Uhr (mit eingeschränktem Service!)
Dienstag und Donnerstag, 10 bis 20 Uhr
Mittwoch und Freitag, 10 bis 18 Uhr
Samstag, 10 bis 15 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Es ist ein Personenaufzug vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16, und 18 und (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen