16. August 2017

Uhrzeit:

16 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei
Anmeldung/Vorverkauf: Bei Interesse können Sie sich gerne bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Veranstaltungstermins anmelden, unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Geburtsdatum, Nationalität, der Nummer eines gültigen Ausweisdokumentes, sowie der aktuellen Adresse, telefonisch oder über das Anmelde-Formular.

Direkte Nachfolgerin des Militär- und Gefangenenlagers Wahn ist die deutsche Luftwaffe, die ihren Standort in Wahnheide von der britischen Royal Air Force 1957 übernahm und dieses Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert.
Spannende, dynamische und bewegte Geschichte des Standortes, historische Architektur, der Militärfriedhof Wahnheide (eine Enklave der Stadt Köln), die Militärgeschichtliche Sammlung Wahn sowie mehrere Maschinenexponate sind hier zum Erfahren. Die Tourguides sind der Kasernenkommandant oder sein Vertreter und Mitarbeiter der Militärgeschichtlichen Sammlung Wahn.

Diese Führung legt den Schwerpunkt auf die Geschichte des Lagers Wahn und die historische Architektur.

Die Teilnehmenden können ihren Kasernenbesuch in dem ehemaligen Offizierskasino (OHG) gerne mit einem Abendessen ausklingen lassen.

Treffpunkt ist das Alte Haupttor an der Ecke Heidestraße/Linder Mauspfad. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich an der Pforte mit dem angegebenen Ausweisdokument auszuweisen.
Das Schuhwerk und die Kleidung sollten den Witterungsverhältnissen angepasst werden.

Veranstalter
Historisches Archiv der Stadt Köln
Heumarkt 14
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-22327
Fax:
0221 / 221-22480
Veranstaltungsort
Diverse Veranstaltungsorte in Köln

Anfahrt

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen