© NS-Dokumentationszentrum

13. November 2018

Uhrzeit:

19 Uhr

Infos:

Preis: 25 Euro, ermäßigt 15 Euro

Anmeldung/Vorverkauf:
Der Vorverkauf findet an der Museumskasse des EL-DE-Hauses statt. Kartentelefon: 0221 / 221-26332

Seit Jahrzehnten spielen die "Höhner" ihre fetzigen Lieder – und das nicht nur in Köln. Mit allseits bekannten Hits ihrer langen Karriere begeistert die sechsköpfige Band immer wieder ihr Publikum. Auch ihre neusten Songs aus dem Album "Wir sind für die Liebe gemacht" stellen die Vielseitigkeit der Gruppe unter Beweis. Ihre musikalische Unterhaltung verbinden die "Höhner" gerne mit gesellschaftlichem Engagement. So traten sie beispielsweise 2008 bei der politischen Demonstration "Köln stellt sich quer" auf.

Die Spendenkampagne

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat gemeinsam mit den Stiftern Roswitha und Erich Bethe, Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach, Dr. Wolfgang Uellenberg-van Dawen, Vorsitzender des Vereins EL-DE-Haus, Dr. Werner Jung, Direktor des NS-Dokumentationszentrums, sowie zahlreichen Kölner Künstlerinnen und Künstlern eine besondere Aktion für den Ausbau des NS-Dokumentationszentrums ins Leben gerufen.

Die Erträge werden verdoppelt!

Die Spendenverdopplungsaktion mit Benefizveranstaltungen läuft vom 7. September bis 7. Dezember 2018. In diesem Zeitraum werden Einzelspenden bis zu 2.000 Euro und Einnahmen aus Benefizveranstaltungen bis zu einem Gesamtbetrag von 75.000 Euro verdoppelt. Das bedeutet, dass auf diese Weise maximal 150.000 Euro erreicht werden können.

Veranstalter
NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus
Appellhofplatz 23-25
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-26332
Fax:
0221 / 221-25512
Veranstaltungsort
Bürgerzentrum Nippes - Altenberger Hof
Mauenheimer Straße 92
50733 Köln - Nippes
Telefon:
0221 / 9765870
Fax:
0221 / 97658765
Öffnungszeiten

Montag, 12 bis 17 Uhr
Dienstag, 9 bis 18 Uhr
Mittwoch und Donnerstag, 9 bis 17 Uhr
Freitag, 9 bis 15 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 6, 12 und 15 (Haltestelle Florastraße)
    Stadtbahn-Linie 13 (Haltestelle Neusser Straße/Gürtel)
    Bus-Linie 134 (Haltestelle Florstraße oder Nordstraße)
    Bus-Linie 147 (Haltestelle Sankt Vinzenz Hospital)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen