vom 12. November 2018 bis 17. November 2018

Uhrzeit:

Montag, 9 bis 15 Uhr
Dienstag, 10 bis 13:30 Uhr
Mittwoch, 14 bis 17 Uhr
Workshop jeweils 9 bis 15 Uhr

Infos:

Preis: Die Veranstaltungen sind kostenlos.
Anmeldung/Vorverkauf: Bitte beachten Sie, dass bei jeder Veranstaltung 20 Plätze zur Verfügung stehen.

Anmeldung telefonisch: 0221 / 221-33666

In der Zeit vom 12. bis 18. November 2018 findet die diesjährige vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierte Gründerwoche Deutschland statt.  

Das STARTERCENTER NRW im Amt für Wirtschaftsförderung bietet mit verschiedenen Kooperationspartnern in diesem Rahmen interessante Informations-veranstaltungen rund um das Thema "Existenzgründung" für Gründungsinteressierte der Freien Berufe an.  

Veranstaltungsort ist jeweils das Stadthaus Köln - Deutz.

12. November: Vortrag: Marketing und Akquise

9-15 Uhr:     Stadthaus Deutz, Raum 16.F.42

Moderation:  Alt hilft Jung e. V. – Die Wirtschaftssenioren NRW  

Inhalte:                

  • Soziale Medien eröffnen neue Möglichkeiten der Kundengewinnung.
  • Kundenwünsche und Kaufverhalten verändern sich.
  • Digitalisierung verändert das Kommunikationsverhalten.  

In diesem Workshop wollen wir Sie auf die Entwicklung Ihrer eigenen Marketing- und Kommunikationsstrategie vorbereiten, sowie grundlegende Kompetenzen vermitteln die Ihnen helfen Ihre Akquise-Aktivitäten an den aktuellen Marktbedingungen auszurichten und daran anzupassen.  

Anhand von ausgewählten Beispielen aus der Praxis werden Sie in Kleingruppen erarbeiten, wie man eine Marketingstrategie entwickeln kann.  

Methodik: Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion, interaktiver Dialog      

13. November: Vortrag: Steuerliche Rahmenbedingungen für Gründerinnen und Gründer

10 bis 13:30 Uhr:      Stadthaus Deutz, Raum 16.F.42

Moderation:              Susanne Backhausen und Sabine Rasch, Finanzamt Köln - Porz  

Inhalte:                 

Auf was muss ich bei der Anmeldung beim Finanzamt achten?

Welche Steuern muss ich als Selbstständiger bezahlen?

Was verbirgt sich hinter der Kleinunternehmerregelung?      

13. November: Ohne Moos nichts los! - Fremdkapital und Finanzierung

14 bis 17 Uhr:      Stadthaus Deutz, Raum 16.F.42

Moderation:         Herr Marx – Sparkasse KölnBonn  

Inhalte:               Wie überzeuge ich meine Bank von den Erfolgsaussichten meines Unternehmens? Tipps für ein erfolgreiches Bankgespräch und Finanzierungsmöglichkeiten.

14. - 16. November: Dreitägiger Workshop – Grundlagen für Ihren Businessplan

9-15 Uhr:       Stadthaus Deutz, Raum 16.F.42

Moderation:    Alt hilft Jung e. V. – Die Wirtschaftssenioren NRW  

Inhalte:                  

1. Tag: Anforderungen an eine Unternehmerperson, Merkmale einer guten Geschäftsidee, Markt- und Wettbewerbsrecherche, Marketingstrategie und Marketingmix, Rechtsform und Organisation  

2. Tag: Berechnung des Unternehmerlohns, Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplanung, Rentabilität und Liquidität mit Zahlenbeispielen erarbeiten  

3. Tag: Zusammenfassung, alle Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit ihren selbst erstellten Businessplan vorzustellen und das Feedback der Gruppe, der Moderatoren und eines Experten der Sparkasse KölnBonn mitzunehmen  

Methodik: Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion, interaktiver Dialog, Arbeit mit Fallbeispielen  

Pro Tag werden zwei Moderatoren der Wirtschaftssenioren ALT HILFT JUNG anwesend sein und zu den einzelnen Punkten praxisnahe Beispiele schildern.  

Veranstalter
Amt für Wirtschaftsförderung
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-23716
Fax:
0221 / 221-26686

Anfahrt

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen