15. Juni 2015

Uhrzeit:

19 Uhr

Infos:

Preis: 5 Euro
Anmeldung/Vorverkauf:
Anmeldung und weitere Informationen: Telefon 0221 / 931803-0

Vor 500 Jahren zog Johannes Pfefferkorn im Auftrag des Kaisers durch das deutsche Reich und konfiszierte jüdische Bücher, um sie verbrennen zu lassen. Pfefferkorns antijüdische Polemik forderte den Widerspruch des Humanisten Johannes Reuchlin heraus und führte schließlich zu einer heftigen Kontroverse, an denen die Kölner Dominikaner auf Seiten Pfefferkorns regen Anteil hatten. Reuchlin wurde in Rom als Ketzer angezeigt, aber die Freunde des Angeklagten wussten sich zu helfen. 1515 veröffentlichten sie die so genannten "Dunkelmännerbriefe", um Reuchlins Gegner zu verspotten.

Über dieses religionsgeschichtliche Kapitel referiert Pater Elias Füllenbach.

Veranstaltungsort
Melanchthon-Akademie
Kartäuserwall 24b
50678 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 931-8030
Fax:
0221 / 931-80320
Beschreibung

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 15 und 16 (Haltestelle Ulrepforte)
Start

Ziel

Fahrradroute planen