11. Juli 2019

Uhrzeit:

15 Uhr oder 16:15 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei
Anmeldung/Vorverkauf: Anmeldung telefonisch beim Historischen Archiv der Universität unter 0221 / 470-3340 oder per E-Mail für höchstens zwei Personen mit dem Betreff "Barbarastollen 1".
Sie erhalten dann eine Mitteilung über die Uhrzeit Ihrer Führung (15 oder 16:15 Uhr) .

Bergbau, mitten in Köln? Unter der Universität?

Der nach der heiligen Barbara, Patronin der Bergleute, benannte Stollen war Teil des 1907 an der Handelshochschule eingerichteten Museums für Wirtschaft und Industrie/Schau westdeutscher Wirtschaft. In dem 1929 bis 1934 errichteten Universitätsneubau wurde anhand eines authentisch nachgebauten Bergwerksstollens mit der Bergbautechnik der 1920er und 30er Jahre angehenden Wirtschaftswissenschaftlern der Steinkohlenabbau demonstriert.

Die Führung informiert über die Geschichte des seit 1948 nicht mehr bestehenden Museums und des Schaubergwerks.

Treffpunkt für die Führung ist das Foyer im Universitätshauptgebäude. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Veranstalter
Historisches Archiv der Universität zu Köln
Universitätsstraße 33
50931 Köln - Lindenthal
Telefon:
0221 / 470-3340
Veranstaltungsort
Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln - Lindenthal
Telefon:
0221 / 4700

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 9 (Haltestelle Universität)
    Bus-Linie 130 (Haltestelle Universität)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen