© Mandragora/Film Desk

13. Oktober 2018

Uhrzeit:

17 Uhr

Infos:

Preis: 6 Euro

Für Hörgeschädigte bietet das Filmforum Induktionsschleifen an.

The Autobiography of Nicolae Ceaușescu

Rumänien 2010
187 Minuten
Originalfassung mit Untertiteln
Regie: Andrei Ujica

Filmvorführung in Rumänisch mit englischen Untertiteln

Am 25. Dezember 1989 wurde der rumänische Staatspräsident Nicolae Ceaușescu von einem Militärgericht zum Tode verurteilt und erschossen. Regisseur Andrei Ujica zeichnet in dieser dreistündigen Dokumentation Ceaușescus Leben nach, indem er ausschließlich im Regierungsauftrag gedrehtes Archivmaterial verwendet und virtuos montiert. Die aus found footage kompilierte "Autobiografie" des Staatschefs zeichnet nicht nur dessen Aufstieg und Fall nach, sondern fungiert obendrein als Chronik propagandistischer Bildproduktion im späten 20. Jahrhundert.

Eine Veranstaltung der Akademie der Künste der Welt/Köln in Zusammenarbeit mit der ifs internationale filmschule köln

Veranstalter
Akademie der Künste der Welt/Köln gGmbH
Im Mediapark 7
50670 Köln - Neustadt/Nord
Telefon:
0221 / 3377480
Fax:
0221 / 33774880
Veranstaltungsort
Filmforum NRW e. V. - Kino im Museum Ludwig
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-24498
Fax:
0221 / 221-24114
Beschreibung

Mit dem neuen Modell eines die Stadtgrenzen übergreifenden Filmforums bespielen acht Partner das Kino im Museum Ludwig, um es als Ort für Filmgeschichte und zeitgenössische Filmkultur zu etablieren. Darüber hinaus werden Vorträge und Diskussionen zur Filmkultur, Veranstaltungen im Bereich audiovisueller Medien, sowie ausgewählte Projekte von Filmschaffenden organisiert.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien: 5, 16 und 18 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    S-Bahn-Linien: S 6, S 11, S 12 und S 13 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen