© Thekla Ehling

13. Juli 2018

Uhrzeit:

21 Uhr

Infos:

Preis:
Eintritt frei, Spenden willkommen

Deutschland 2018
80 Minuten
Regie: Tama Tobias-Macht und Johanna Sunder-Plassmann

Präsentiert von Real Fiction Filmverleih und Kino Gesellschaft Köln
Gäste: Tama Tobias-Macht, Johanna Sunder-Plassmann und Team

Obdachlose sind überall, aber unsichtbar. Verlierer. Gescheitert, schmutzig, betrunken. Sie leben auf der Straße und besitzen nichts, können nichts vorzeigen. Nichts was gesellschaftlichen Status sichtbar macht. Nichts was ihrer Persönlichkeit über ihren Anblick hinaus Ausdruck verleihen würde. So das gängige Bild von Menschen, die man lieber übersieht, als sie von Angesicht zu Angesicht wahrzunehmen. Durch seine ungewöhnliche Herangehensweise öffnet dieser Film die Tore zu einer Welt, die uns sonst verborgen bleibt und fordert das Publikum zum Perspektivenwechsel auf.

Veranstaltungsort
Ebertplatz
50668 Köln - Neustadt/Nord
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 5, 12, 15, 16 und 18 (Haltestelle Ebertplatz)
    Bus-Linien 127 und 140 (Haltestelle Ebertplatz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen