© Sigrun und Matthias Brock

vom 16. November 2018 bis 16. Dezember 2018

Uhrzeit:

16 bis 19 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

Anmeldung/Vorverkauf:
Weitere Besichtigungstermine können telefonisch vereinbart werden: 0157 / 54646360

In der Gemeinschaftsausstellung "BROCK.ART" feiern Sigrun und Matthias Brock 25 Jahre Künstlertätigkeit in Köln mit neuen Bildern.

Während Sigrun Brock die Kunst der Plein-air-Malerei weiterführt und ihre Naturstudien direkt vor Ort malt, arbeitet Matthias Brock im Atelier an zum Teil großformatigen Ölgemälden. Gemeinsam ist ihnen das Bekenntnis zu einer gegenständlichen Malerei, die sich in das Wesen der dargestellten Objekte versenkt und ihren poetischen Gehalt zu Tage fördert.

Sigrun Brocks Thema ist die Landschaft, oft die direkte Umgebung Lindenthals, aber auch Ansichten aus dem Süden, welche sie in so spontanen wie präzisen Gouachen aufs Papier bringt. Matthias Brock malt insbesondere Stillleben, bei denen die Gegenstände in Dialog mit Tieren treten. Seit 2016 treten auch Menschen in seinen bildnerischen Kosmos ein, meist angeregt von Eindrücken aus Pariser Kaufhäusern und Museen.

Beide greifen in ihrer Malerei bewusst die Tradition der klassischen Moderne auf, insbesondere französischer Prägung. Bei Matthias Brock spielen daneben auch ältere Vorbilder ein, wie Chardin und die niederländische Stilllebenmalerei des 17. Jahrhunderts, deren malerische Kultur hier in neuem farbstarkem Gewand auftritt.

Veranstaltungsort
Kunsthalle Lindenthal
Aachener Straße 220
50931 Köln - Braunsfeld
Telefon:
0221 / 221-0
Fax:
0221 / 221-93250
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 7 und 13 (Haltestelle Aachener Straße/Gürtel)
    Bus-Linie 137 (Haltestelle Aachener Straße/Gürtel)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen