© Lupi Spuma

vom 17. Juni 2019 bis 30. Juni 2019

Infos:

Preis:
Für viele Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Das 2011 gegründete Festival präsentiert afrikanisches Theater, Tanz, Performance, Musik und Literatur mit rund 50 Künstlerinnen und Künstlern, unter anderem aus Burkina Faso, Kamerun, Elfenbeinküste, Mali, Nigeria, Österreich, Südafrika, Belgien und Deutschland, die in 10 Produktionen und Präsentationen unter anderem im Festivalzentrum in der Alten Feuerwache Köln, im Orangerie Theater, im Zentrum für Zeitgenössischen Tanz, im Theater im Bauturm, an der Universität Köln und im Schauspiel Köln zu erleben sein werden.

Highlights des diesjährigen Festivals sind das afrikanisch-europäische Film- und Theaterprojekt von Jan-Christoph Gockel "Die Revolution frisst ihre Kinder!", die Uraufführung von "Spirit Child" des renommierten nigerianischen Choreographen Qudus Onikeku mit drei Musikern und die poetisch-musikalische Darbietung "Parole Due" nach Texten von Aimé Césaire mit der großartigen Regisseurin und Schauspielerin Odile Sankara.

Auch in diesem Jahr setzt das Festival klare politische Akzente mit prominenten Gästen wie Achille Mbembe und mit dem ersten Theatertext von Felwine Sarr wie auch mit der medialen Installation "Volatile negotiations between the past and the present" des nigerianischen Künstler-Kollektivs "Invisible Borders", die auf ihrem trans-afrikanischen Road Trip 2018 basiert und für africologne erarbeitet wird.

Das africologneFESTIVAL wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stadt Köln, das Auswärtige Amt, die RheinEnergieStiftung Kultur, das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und wird gesponsert durch die PARETO GmbH.

Schirmherrin ist in diesem Jahr erneut Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Schirmherr ist der Schauspieler und Regisseur Etienne Minoungou, Gründer und Leiter des renommierten Festival "Récréâtrales" in Ouagadougou/ Burkina Faso, das mit dem africologneFESTIVAL seit vielen Jahren freundschaftlich und partnerschaftlich verbunden ist.

Veranstalter
afroTopia e. V.
Holbeinstraße 38
50733 Köln - Nippes
Telefon:
0221 / 779487
Veranstaltungsort
Diverse Veranstaltungsorte in Köln
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Gebärdendolmetscherinnen oder Gebärdendolmetscher helfen Ihnen weiter.

Anfahrt

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen