© Studio für Gestaltung

09. November 2019

Uhrzeit:

14:30 bis 18:30 Uhr
Einlass 14 Uhr

Infos:

Preis:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eine Kinderbetreuung sowie Gebärdendolmetscherinnen oder Gebärdendolmetscher sind vor Ort.

Wie wollen wir 2030 in Köln leben? Mit der Stadtstrategie "Kölner Perspektiven 2030" wird auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker diese Frage diskutiert, um ein Zukunftsbild für Köln zu entwickeln. Die Stadtstrategie soll als Kompass dienen, mit konkreten Zielen und Strategien sowie Projekten und Maßnahmen für eine zukunftsfähige Stadt.

Zum Auftakt der Bürgerbeteiligung am 25. Mai 2019 beim 1. Zukunftsforum bildete das Zielgerüst der Stadtstrategie den Schwerpunkt des Tages. Beim 2. Zukunftsforum wird nun die stadträumliche Perspektive das Hauptthema sein. Sie haben wieder die Möglichkeit, aktiv am Entwicklungsprozess des Zukunftsbildes mitzuwirken.   

Das Forum startet mit einer Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker und einer thematischen Einführung zur Stadtstrategie sowie zum Thema des Tages. Nach der Präsentation der stadträumlichen Perspektive der "Kölner Perspektiven 2030" startet der Dialog mit allen Interessierten. Sie haben die Möglichkeit, sich aktiv an Mitmachstationen zu informieren und die vorgestellten Inhalte zu diskutieren. Im Anschluss daran wird es eine Kommentierung durch Expertinnen und Experten sowie den Teilnehmenden geben.  

Sie sind herzlich eingeladen, sich am weiteren Entwicklungsprozess der Stadtstrategie zu beteiligten und aktiv am Zukunftsbild Ihrer Stadt mitzuwirken. Vom 9. bis 17. November können Sie Ihre Anregungen und Kommentare auch online abgeben.

Veranstalter
Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-22267
Fax:
0221 / 221-28493
Veranstaltungsort
Historisches Rathaus/Piazzetta
Rathausplatz 2
50667 Köln - Altstadt/Nord
Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag, 8 bis 16 Uhr
Dienstag, 8 bis 18 Uhr
Freitag, 8 bis 12 Uhr

Beschreibung

Beachten Sie bitte, dass der bisherige Haupteingang des Historischen Rathauses am Rathausplatz für Besucherinnen und Besucher gesperrt ist. Grund sind Bauarbeiten für das "MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln". Eine gut sichtbare Beschilderung weist Ihnen den Weg zum vorübergehenden Eingang auf der Rückseite.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Gebärdendolmetscherinnen oder Gebärdendolmetscher helfen Ihnen weiter.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 5 (Haltestelle Rathaus)
    Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 (Haltestelle Heumarkt)
    Stadtbahn-Linien 16 und 18 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    Bus-Linien 106, 132 und 133 (Haltestelle Heumarkt)
    S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 und Deutsche Bahn (Haltestelle Köln Hauptbahnhof)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen