03. Juli 2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Infos:

Preis:
10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Mitglieder 6 Euro

Anmeldung/Vorverkauf:
Tickets im Vorverkauf oder an der Abendkasse

Am 1. Juli wäre Hans Bender 100 Jahre alt geworden. Geboren wurde er 1919 in Baden, von 1959 bis zu seinem Tod 2015 lebte er in Köln. Als Herausgeber wichtiger Prosa- und Lyrikanthologien sowie als Gründer und fast dreißig Jahre lang Herausgeber der Zeitschrift "Akzente", prägte er entscheidend die deutsche Literatur der zweiten Jahrhunderthälfte.

Viele jüngere Autorinnen und Autoren wurden von ihm entdeckt und gefördert. Auch seine eigenen frühen Kurzgeschichten (unter anderem "Die Wölfe kommen zurück") hatten eine starke Wirkung. Im Alter verfasste er vor allem pointierte Aufzeichnungen und Vierzeiler.

Zu Ehren seines 100. Geburtstages erinnern Freundinnen, Freunde, Weggefährtinnen und Weggefährten an ihn und lesen aus dem neu erschienenen Hans Bender Lesebuch (Edition Virgines). Unter anderem wird Georg-Büchner-Preisträger Arnold Stadler auftreten. Es moderiert Michael Serrer vom Literaturbüro NRW.

Veranstaltungspartnerinnen und -partner: Stadtbibliothek Köln/Literatur-in-Köln-Archiv (LiK) und die Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur

Veranstaltungsort
Literaturhaus Köln e. V.
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 9955580
Fax:
0221 / 99555815
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr
Freitag, 10 bis 15 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 3, 4, 16 und 18 (Haltestelle Poststraße)
    Bus-Linien 106 und 132 (Haltestelle Waidmarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen