Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland statt.

"Köln ist united by Football" – Köln ist in großer Vorfreude auf die Fußball-Europameisterschaft 2024! Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) entschied am 27. September 2018 im schweizerischen Nyon zu Gunsten Deutschlands.

Mit zwölf zu vier Stimmen sowie einer ungültigen Stimme setzte sich die deutsche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft gegenüber der Türkei durch. Zum zweiten Mal nach 1988 und zum ersten Mal nach der Wiedervereinigung wird der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die Fußball-EM 2024 ausrichten.

 

© DFB

Die Idee eines Turniers im eigenen Land genoss von Anfang an bundesweit große Unterstützung – natürlich auch in Köln. Im September 2017 hatte der DFB entschieden, die Stadt Köln als Austragungsort für die internationale Bewerbung zur UEFA EURO 2024 vorzusehen. 15 Städte hatten sich zuvor national um die Ausrichtung beworben, zehn von ihnen erhielten die Zusage. In einem hierzu erstellten Ranking landete die Kölner Bewerbung auf einem guten fünften Platz. Die finale gemeinsame Bewerbung des DFBs und der Ausrichterstädte wurde am 28. April 2018 an die UEFA übergeben.

2024 möchte Deutschland Gastgeber sein für alle Nationen und gemeinsam mit ihnen ein unbeschwertes Fußballfest feiern. Die Fußball-EM soll ganz im Zeichen der einzigartigen Integrationskraft des Fußballs stehen.

"United by Football – Vereint im Herzen Europas" #unitedbyfootball

Aktuelles rund um die Fußball-Europameisterschaft 2024

Die UEFA-EM 2024 geht an Deutschland Fußball-Europameisterschaft 2024 - UEFA gibt das ausrichtende Land bekannt Bundesweiter Aktionsspieltag zur EURO 2024-Bewerbung EiscrEM 2024 #unitedbyfootball Roadshow beim FC und auf dem Rudolfplatz DFB-Delegation unter Präsident Reinhard Grindel überreicht Bid Book Philipp Lahm ist EM-Botschafter