23. und 24. Juni 2018

Am Wochenende vom 23. bis 24. Juni wurden in Köln-Mülheim die MUDOMeisterschaft ausgetragen. Unterschiedliche koreanische Kampfsportarten boten hier sowohl Sportlerinnen und Sportlern – als auch Kampfsportinteressierten ein breites Erlebnisforum.

Zwischen 10 bis 18 Uhr maßen sich etwa 200 Athletinnen und Athleten in der Dreifachturnhalle Bergischer Ring 40. Sie präsentierten ihre Trainingsleistungen in den Kampfkünsten Haidong Gumdo, Karate, Kung Fu oder Taekwondo.

Die MUDOMeisterschaft wurde von der Idee getragen, Menschen zusammenzubringen und ein Fest der unterschiedlichen Kampfkünste zu feiern. Mu-do (koreanisch für Kampf-Weg) ist der Sammelbegriff für jene koreanischen Kampfkünste, welche außer der Kampftechnik auch eine Philosophie im Sinne des Begriffes Do, zu Deutsch etwa "geistiger Weg", enthalten.

Im Fokus standen zum Beispiel die Eigenschaften, einen respektvoller Umgang miteinander zu üben, Ausdauer im Lernen oder Einhalten von Regeln zu zeigen beziehungsweise auch eigene Stärken und Schwächen zu erkennen.

Dabei schnitten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Köln in den verschiedenen Wettbewerbskategorien gut ab. Lea Szymanski vom Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. belegte im Wettbewerb unter anderen den ersten Platz im Wettbewerb Paper Cutting in der Klasse 1. / 2. Dan, Alter 18 bis 39 Jahre. Auch der Nachwuchs des Vereins erzielte Top-Ergebnisse: Gleich zwei Mal ging der Titel an den elfjährigen Aron Hartmann.

Rund um die Meisterschaft fanden Schnupperlehrgänge in den angebotenen Kampfkünsten statt. Verschiedene Demo-Teams begeisterten das Publikum mit atemberaubenden Auftritten und ein südkoreanisches Trommler-Ensemble sorgte für die passende musikalische Untermalung.

Im Rahmen der MUDOMeisterschaften wurde zudem die 1st Haidong Gumdo German Open  ausgetragen, der eine südkoreanische Ehrendelegation bewohnte. Etwa 60 Starterinnen und Starter aus dem europäischen Ausland, aus Mexiko und Russland nahmen ebenfalls an den Wettbewerben teil.

Organisiert und ausgerichtet wurde die Meisterschaft vom Haidong Gumdo Kreis Köln e. V. (gesprochen: HÄDONG GOMDO) in Zusammenarbeit mit dem TV Dellbrück e. V.

www.hdgd.koeln