Bewegung und Sport für jedermann

© Stadt Köln

Auf dem Ebertplatz können bis Ende September Sportinteressierte das Angebot "Ebertplatz Aktiv" wahrnehmen. 

Im "Sport-Kiosk" kann jeder (gegen ein Pfandgeld) kostenfrei zahlreiche Sportgeräte und Spiele ausleihen und direkt vor Ort ausprobieren. Das Angebot findet an sieben Stationen auf dem Ebertplatz statt. 

Das sind die einzelnen Stationen:

  1. Tischtennis,
  2. Basketball,
  3. Koordinations-Parcours,
  4. Skateboard / Skate-Kurse / Open-Skate-Sessions,
  5. Jonglieren und Geschicklichkeit, Einräder
  6. Yoga Matten zum Ausleihen
  7. Open-Air-Schach,

Inklusives Angebot

Das Angebot ist inklusiv und für alle Menschen, die Spaß an Sport und Neugier nach Bewegung haben, geeignet.  

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat das Angebot am Sonntag, 18. August, gemeinsam mit prominenten Gästen aus dem Sport eröffnet. Mit dabei waren etwa Mathias Mester, Speerwurf-Weltmeister und Paralympics-Silbermedaillengewinner, oder Ex-Fußballprofi und Moderatorin Shary Reeves.

 

Kooperationsprojekt mit dem StadtSportBund e. V.

"Eberplatz Aktiv" ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Köln und des StadtSportBund e. V. und Baustein der Zwischennutzung für den Ebertplatz sowie der städtischen Initiative "Kölle Aktiv".

Die einzelnen Aktivitäten wurden unter Mitwirkung von Studierenden der KISD entwickelt.  

Mit dem Event verfolgt die Stadt Köln das Ziel, den Ebertplatz für die Zeit der Zwischennutzung auch sportlich zu aktivieren.

Öffnungszeiten des Kiosks

Der Kiosk hat aktuell und währende der Sommerschulferien folgende Öffnungszeiten:

  • montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr.
  • Nach den Ferien (vom 29. August bis 29. September 2019) öffnet er Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 20 Uhr.  

Die Einrichtung des "Sport-Kiosks" geht ebenso wie das Bewegungsangebot "Kölle Aktiv" aus einem Modellprojekt der Sportentwicklungsplanung für Köln hervor. Ziel des Projekts ist es, ein innovatives und leicht zugängliches Sportangebot zu schaffen, das nicht nur bereits aktive Sportlerinnen und Sportler anspricht. Vielmehr sollen auch Menschen "in Bewegung" gebracht werden, die sich durch bestehende Angebote und Strukturen bisher nicht ausreichend angesprochen fühlen.  

Sport-Kiosk und aktuelle Öffnungszeiten „Kölle Aktiv“ Zwischennutzung Ebertplatz