Liebe BSG-Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle Corona-Schutzverordnung untersagt grundsätzlich weiterhin den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Sie enthält aber erweiterte Ausnahmen für den Freiluftbereich: Ausgenommen ist der Sport mit bis zu fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht.

Außerdem zugelassen ist Sport auf Außensportanlagen mit höchstens 10 Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen sowie das Anfängerschwimmen in Gruppen mit höchstens 5 Kindern und einer Ausbildungs- oder Aufsichtsperson. 

Gruppensportangebote dürfen aktuell noch nicht stattfinden. Zukünftige Öffnungsschritte sind teilweise an eine stabile 7-Tages-Inzidenz im jeweiligen Bundesland gekoppelt. 

Die Corona-Schutzverordnung gilt zunächst bis zum 18. April 2021.

Einzelne Sportangebote der BSG werden derzeit in digitaler Form angeboten.

Die Sparte Taijiquan bietet exklusiv für ihre Mitglieder montags und donnerstags in der Zeit von 17:30 bis 18:10 Uhr Online-Training an. Die Sparten Tanzen und Chor bieten ebenfalls Zoom-Meetings an. Nähere Informationen erhalten Sie bei der jeweiligen Spartenleitung.

Im Rahmen des JUMP! - Projekts werden Yoga und HIIT (Hochintensives Intervalltraining) online angeboten.    

Im Übrigen verweisen wir auf die Homepages von:

Stadt Köln - Corona-Virus
Deutscher Olympischer Sportbund e. V.
Landessportbund Nordrhein-Westfalen
KölnBäder GmbH

Dort gibt es bereits sehr viele nützliche Informationen, die zudem ständig aktualisiert werden. Wir bitten alle Mitglieder, Kursteilnehmenden, Spartenleitungen und Übungsleitungen um Verständnis und Beachtung.

 

Der geschäftsführende Vorstand und das Geschäftsstellen-Team der BSG Stadt Köln