© Maria Weingarten

Mit jährlich mehr als 1.000 Veranstaltungen in Deutschland ist Radtouristik die am weitesten verbreitete Form der Breitensportveranstaltung. Am häufigsten ist die A-Wertung, wobei der Buchstabe A für Ausdauer steht. Klingt anstrengend, ist aber für Gelegenheitsradlerinnen und Gelegenheitsradler ebenso geeignet wie für ambitionierte Hobbysportlerinnen und Hobbysportler.

Parallel werden mehrere ausgeschilderte Strecken in verschiedenen Längen angeboten. Zumeist sind dies mindestens drei Strecken mit 41, 71 und 111 Kilometern.

Zusätzlich werden häufig auch angeboten:

  • verkürzte Runden mit rund 25 Kilometern
  • längere Strecken mit 150 Kilometern
  • die Marathonstrecke mit 200 Kilometern

Zeitmessung oder Massenstart gibt es nicht, nur einen Startkorridor von rund zwei Stunden sowie einen Kontrollschluss. Es handelt sich also nicht um Radrennen, folglich ist auch die Straßenverkehrsordnung einzuhalten.

Ob man schnell oder langsam, allein oder in der Gruppe fährt, ist jedem selbst überlassen, so dass eine individuelle Belastungsmöglichkeit gegeben ist. Sportliches Radfahren steht in aller Regel aber im Vordergrund. Je nach Streckenlänge gibt es eine oder mehrere Kontrollstellen, an denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Startkarte abstempeln lassen müssen, um zu belegen, dass sie die vorgesehene Strecke zurückgelegt haben.

Das Startgeld beträgt in der Region Köln/Bonn in der Regel 5 Euro für Fahrerinnen und Fahrer mit Wertungskarte, für Vereinsmitglieder (Nachweis durch den Verein) ohne Wertungskarte 7 Euro und für sogenannte "Trimmfahrer" (ohne Vereinszugehörigkeit) 9 Euro für die normalen Streckenangebote von 41 bis 151 Kilometer. Für Marathonstrecken werden höhere, individuelle Startgelder erhoben.

Die RTF-Spartenmitglieder nehmen in der RTF-Saison an den ausgeschriebenen RTF-Veranstaltungen in Köln und der Region teil. Jeden ersten Dienstag im Monat findet eine Spartenversammlung statt, in der die Treffpunkte und -zeiten sowie sonstige Spartenaktivitäten abgestimmt werden. Zu diesen Aktivitäten gehört die Teilnahme an Radsportevents für Jedermann, wie zum Beispiel Rund um Köln, Nove Colli in Cesenatico/Italien, Ötztalmarathon und eine jährliche 4-tägige Spartentour zu einer entfernteren RTF-Veranstaltung.

Spartenleitung

Friedhelm Esch
Telefon: 0163 / 4666984 

E-Mail: friedhelm_esch@web.de

Jürgen Ruttkowski
Telefon: 0179 / 4975179

E-Mail: jruttkowski@t-online.de

Termine

Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch beim Spartenleiter, damit Sie über etwaige Änderungen informiert werden können.

Im April und September ist jeweils mittwochs Start um 17 Uhr und von Mai bis August um 17:30 Uhr.
In der Sommersaison ab April bis einschließlich September ist der Treffpunkt Schmitze Bud, Rather Mauspfad 2, 51107 Köln-Rath.

Zwei permanente Radtouristikfahrten jeweils mit kleiner und großer Strecke:

  • "Bergische Herausforderung" 77 Kilometer (1.000 Höhenmeter!) und 44 Kilometer
  • "Rund um Odenthal" 82 Kilometer/54 Kilometer

täglich ab 11 bis 20 Uhr, ab Schmitze Bud, Rather Mauspfad 2, 51107 Köln-Rath.

Beiträge

Kein zusätzlicher Spartenbeitrag