© panthermedia.net/Karin Gruber

Manchmal müssen Kinder in akuten Krisensituationen kurzfristig aus ihren Familien herausgenommen werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Besonders für jüngere Kinder, die Schutz, Geborgenheit und Stabilität in ihren Beziehungen benötigen, ist dann die vorübergehende Betreuung in einer Bereitschaftspflegefamilie eine sehr gut geeignete Form der Unterbringung.

Die familiäre Bereitschaftsbetreuung ist eine besondere Form der Krisenunterbringung für Kinder. Bereitschaftspflegefamilien nehmen Kinder nach einer Inobhutnahme "von jetzt auf gleich" auf und betreuen sie, bis die weitere Perspektive für das Kind geklärt ist. Das kann einige Wochen, aber auch Monate dauern.

Familien, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen gesucht!

Wir suchen engagierte Familien, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen, die Kindern im Alter von 0 bis 4 Jahren ein liebevolles Zuhause auf Zeit geben wollen.

Was Sie mitbringen sollten

  • Soziales Engagement und Erfahrung im Umgang mit Kindern
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Toleranz und Offenheit für andere Lebenswelten und Lebensvorstellungen
  • eine positive Lebenseinstellung
  • hohe Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Fachdienst von kidS, dem Jugendamt und der Herkunftsfamilie des Kindes
  • ausreichend Wohnraum
  • keine außerhäusliche Berufstätigkeit der Hauptbetreuungsperson

Wir bieten Ihnen

  • eine spannende, verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe
  • ein angemessenes Erziehungshonorar
  • Unterhalt für das Kind
  • intensive Begleitung und Beratung
  • Fortbildungen und Schulungen

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihren Anruf unter den Rufnummern 0221 / 221-29690 oder 0221 / 221-35209.

Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln