Gespräche mit Eltern zu führen, gehört für jede Lehrkraft zur alltäglichen Arbeit. Die Gesprächsanlässe sind sehr unterschiedlich, ebenso die Interessen der Gesprächsteilnehmerinnen und Gesprächsteilnehmer. Der Weg in eine erfolgreiche Kooperation als Ziel eines Gespräches erfordert häufig eine hohe Kompetenz.

Das Thema Gesprächsführung ist ein sehr breites und umfangreiches Thema. Uns ist es daher wichtig im Vorfeld zur Veranstaltung mit Ihnen ein ausführliches Gespräch zur Auftragsklärung zu führen, damit wir unser Angebot passend auf Ihre Zielgruppe, Ihre Erwartungen und die gewünschten Inhalte abstimmen können.  

Themenschwerpunkte/Module können zum Beispiel sein:

  1. Grundvoraussetzungen einer gelingenden Gesprächsführung
  2. Vorbereitung und Durchführung schwieriger Gespräche mit Eltern und/oder Schülerinnen und Schülern
  3. Deeskalierende Gesprächsführung
  4. Kommunikationsmuster nach Virginia Satir

Jedes Fortbildungsangebot besteht aus theoretischen Anteilen und praktischen Übungen. 

Zielgruppe

Schulleitungen, Lehrkräfte, Kollegien, pädagogische Fachkräfte an Schulen

Dauer

2,5 bis 3 Zeitstunden pro Termin/Modul

Ort

In der anfragenden Schule oder im Schulpsychologischen Dienst

Termine und Anmeldung

Eine Veranstaltung zum Thema Gesprächsführung findet einmal im Jahr in den Räumen des Schulpsychologischen Dienstes statt. Eine Anmeldung zu dieser Fortbildung erfolgt über das Anmeldeformular, mit dem Ihre Daten gesichert übermittelt werden.

Hier geht es zu den Terminen
Anmeldeformular

Alle Fortbildungsangebote bieten wir für Ihre Schule an. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bei uns zur Auftragsklärung und um einen Termin zu vereinbaren.

Schulpsychologischer Dienst