Unser gesellschaftlicher und beruflicher Alltag hat sich in den letzten Jahren durch höheres Tempo, gestiegene Anforderungen und vielfältigere Reize stark verändert. Psychische Belastungen werden dadurch immer häufiger. Diese Veränderungen bemerken Sie sicher auch in ihrem ohnehin schon turbulenten Arbeitsumfeld Schule. 

Zum gesunden Umgang mit diesen täglichen Herausforderungen bieten wir - je nach individueller Auftragsklärung mit Ihnen - unterschiedliche Fortbildungsmöglichkeiten. Je nach Zielgruppe und zeitlichen Ressourcen kann es sich hierbei um einen kurzen Input, einen pädagogischen Ganztag oder mehrteilige Module handeln. Dabei wechseln sich theoretische und praktische Inhalte ab. 

Mögliche Schwerpunkte sind Psychoedukation zum Thema Stress und Stresserleben, ressourcenorientierter Umgang mit Stress, systematisches Belastungsmanagement, Burn-Out-Prophylaxe, Achtsamkeitsübungen sowie Entlastungsstrategien auf individueller, kollegialer und systemischer Ebene.

Zielgruppe   

Schulleitungen, Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte an Schulen, (Teil-)Kollegien im Rahmen von pädagogischen Tagen

Dauer   

nach Absprache

Ort  

In der anfragenden Schule oder im Schulpsychologischen Dienst

Termine und Anmeldung  

Unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema Lehrergesundheit finden einmal im Jahr in den Räumen des Schulpsychologischen Dienstes statt. Eine Anmeldung zu einer dieser Fortbildungen erfolgt über das Anmeldeformular, mit dem Ihre Daten gesichert übermittelt werden.

Hier geht es zu den Terminen

Alle Fortbildungsangebote bieten wir für Ihre Schule an. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bei uns zur Auftragsklärung und um einen Termin zu vereinbaren.

Schulpsychologischer Dienst