Angebot für Beratungslehrkräfte

Inhalt 

Beratungslehrer*innen haben mit ihrer speziellen Qualifizierung an weiterführenden Schulen unterschiedliche Aufgaben- und Arbeitsschwerpunkte. Diese, in einem Erlass formulierten Aufgabenbereiche, finden an den Schulen unterschiedlichste Umsetzung: neben Einzelfallberatung und Aufgaben der Vernetzung sind die Beratungslehrkräfte in der Regel auch in das Beratungs- und/oder Krisenteam ihrer Schule eingebunden.

Oft haben sie in diesem spezifischen Aufgabenfeld wenig Möglichkeit zu Austausch und Reflexion. Austausch und Reflexion sind wichtige Unterstützungsfaktoren und ermöglichen die Schärfung des eigenen Rollverständnisses in der jeweiligen Schule, welche jedoch zur Schärfung des eigenen Rollverständnisses in der jeweiligen Schule eine hilfreiche Unterstützung sein könnte.

Um diese Lücke zu schließen, wird es zukünftig für Beratungslehrkräfte die Möglichkeit geben, sich im Abstand von 6 bis 8 Wochen in einer festen Gruppe mit supervisorischer Unterstützung auszutauschen. 

Zielgruppe 

Beratungslehrkräfte der Sekundarstufe I und II

Dauer   

3 Zeitstunden pro Treffen

Ort  

Im Schulpsychologischen Dienst

Termine und Anmeldung

In der aktuellen Gruppe sind noch Plätze frei. Bei entsprechend vielen Anfragen, kann auch eine weitere neue Gruppe gebildet werden.

Hier geht es zu den aktuellen Terminen
Anmeldeformular
Schulpsychologischer Dienst