Auf dem Weg zur UEFA EURO 2024 durften und dürfen sich die Fans auf zahlreiche Meilensteine freuen, die die Vorfreude auf ein absolutes Sporthighlight im Sommer 2024 wecken werden.

 

26. Februar 2024 – 111 Tage bis zum Anpfiff in Köln

Das Highlight des Kölner Sportjahres 2024, die Fußball-Europameisterschaft der Männer, rückt immer näher. Am Montag, 26. Februar 2024, fand unter dem Motto "Countdown: 111 Tage bis zum Anpfiff – Köln ist im EM-Fieber" die Auftaktveranstaltung zum Kölner Sportjahr 2024 im RheinEnergieSTADION statt. Oberbürgermeisterin Henriette Reker und verschiedene Partner*innen, die an dem Event in Köln mitarbeiten, blickten auf die UEFA EURO 2024 im Sommer – diese findet vom 14. Juni bis 14. Juli in Deutschland statt. Köln ist dabei eine von zehn Gastgeberstädten. Im RheinEnergieSTADION werden fünf Spiele – vier Gruppenspiele und ein Achtelfinale – ausgetragen.
Wir nutzten den Anlass von 111 Tagen bis zum ersten Spiel in Köln, um einen Überblick über die Aktivitäten in der Stadt während des Turnierzeitraums zu geben.

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker blickte mit Vorfreude darauf, die vielen europäischen Fußballfans aus England, Schottland, Belgien und den anderen Nationen, die in Köln spielen werden, mit einer herzlichen und kölschen Gastfreundlichkeit willkommen zu heißen. Sie betonte, dass alle Menschen, unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Herkunft oder einer Behinderung, an dem Turnier teilhaben sollen.

Die UEFAEURO 2024 in Köln wird ein Turnier von allen und für alle sein - inklusiv, herzlich, friedlich und vielfältig,

sagte Kölns Oberbürgermeisterin.

Diese Werte werden in der Football Experience und im Fan Camp Cologne transportiert. Immer mit dem Anspruch, dass die EM in Köln mehr ist als nur die fünf Spiele im RheinEnergieSTADION.

Die Football Experience findet auf Teilen des Rheinparks statt und bietet ein vielfältiges Angebot, um den Fußball zu erleben. Dazu zählen unter anderem Show-Matches, Fan-Matches, Mitmach-Aktionen und Schnupperkurse wie zum Beispiel zum Blindenfußball, erklärte Christos Katzidis, Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) e.V. in einer Talk-Runde. Zugleich unterstrich er die Bedeutung der UEFA EURO 2024 für die nachhaltige Entwicklung der Vereine in der Region.

Die Vorbereitungen bis zum ersten EM-Spiel am 15. Juni 2024 im RheinEnergieSTADION laufen auf Hochtouren. Man liege im Zeitplan, zeigte sich Lutz Wingerath mit Blick auf die noch anstehenden Aufgaben zuversichtlich.

Das EURO 2024 Festival besteht neben der Football Experience aus der Fan Zone auf dem Heumarkt für bis zu 7.500 Fans und dem Public Viewing am Tanzbrunnen für bis zu 12.500 Fans. Für alle Angebote in der Stadt werden zahlreiche Volunteers benötigt, die vor Ort unterstützen. Robert Voigtsberger erklärte, dass seit Anfang Januar die rund 1.600 benötigten Volunteers feststehen. Besonders stolz zeigte sich Kölns Sportdezernent über die Botschaft, die von der inklusiven Ausrichtung des Volunteer-Programms ausgeht.

Inklusion wird in Köln groß geschrieben. Dafür steht das Volunteer-Programm.

Mehr als 10 % der Volunteers, die im Host City-Bereich im Einsatz sein werden, haben eine Behinderung. Diese bilden Tandems mit Volunteers ohne Behinderung.

Auch Toni Schumacher sprach ein großes Dankeschön an die Volunteers aus und hob die Bedeutung des Ehrenamts hervor.

Ohne Ehrenamt gäbe es diesen professionellen Fußball nicht.

Er selbst möchte mit gutem Beispiel vorangehen.

Ich mache alles mit Leidenschaft. Ich möchte der Botschafter sein, der die meisten Termine macht.

Mit diesem Wissen wächst die Vorfreude weiter auf die Fußball-EM im Sommer – bis zum ersten Spiel im RheinEnergieSTADION. Dann treffen Ungarn und die Schweiz aufeinander.

2. Dezember 2023 – Final Draw

Die Spielpaarungen und Zeiten für das Turnier wurden im Rahmen der Endrundenauslosung am 2. Dezember 2023 in der Elbphilharmonie in Hamburg gezogen.

Für Köln haben sich daraus folgende Partien ergeben:

  • Samstag, 15. Juni 2024 15 Uhr: Ungarn gegen Schweiz
  • Mittwoch, 19. Juni 2024 21 Uhr: Schottland gegen Schweiz
  • Samstag, 22. Juni 2024 21 Uhr: Belgien gegen Rumänien
  • Dienstag, 25. Juni 2024 21 Uhr: England gegen Slowenien
  • Sonntag, 30. Juni 2024 21 Uhr: Achtelfinale (1B gegen 3A/D/E/F)

Zu Deutschland in der Gruppe A wurden die Nationen Ungarn, Schottland und Schweiz gelost, die alle in Köln spielen.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker freut sich:

Nun steht fest: Wir werden in unserem Stadion im kommenden Sommer Fußballer erleben, die zu den Besten der Welt gehören. Ich freue mich daher auf spannende Spiele in Köln, vor allem aber auf die vielen Fans, die zu uns kommen werden, um ihre Mannschaften anzufeuern. Mit ihnen möchten wir Kölnerinnen und Kölner ein friedliches und bunter Fußballfest feiern und heißen jede und jeden willkommen. Als gute Gastgeberin, die international für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit steht, ist unser Ziel, dass das Herz dieser Europameisterschaft in Köln schlägt. Gemeinsam mit allen Kölnerinnen und Kölnern freue ich mich auf ein zweites 'Sommermärchen' in Köln.

EM-Botschafter Toni Schumacher ist ebenfalls hocherfreut:

Nach der Vorrunde wartet sogar noch ein Achtelfinale auf Köln, in dem der mehrmalige Europameister Spanien oder der Titelverteidiger Italien antreten könnten. Eins ist aber sicher: Es werden fünf wunderbare Spiele in unserer Stadt, auf die wir uns schon jetzt sehr freuen. Wir warten darauf, alle Gäste bei uns mit offenen Armen zu empfangen.

 

27. November 2023 – Einladung zum "Grundschulfestival"

Im kommenden Jahr findet die UEFA EURO 2024 mit fünf Spielen in Köln statt. Alle Kölner*innen sind herzlich eingeladen, dieses Turnier aktiv mitzugestalten und die Faszination des Sports hautnah zu erleben. Am Montag, den 27. November 2023 verteilte Kölns Dezernent für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, am Kennedyufer in Köln-Deutz Replikate des offiziellen EM-Spielballs an Kölner Schüler*innen und Lehrkräfte.

 

© Stadt Köln
Maskottchen "Albärt"

Darüber hinaus stellte Voigtsberger gemeinsam mit Hans-Christian Olpen, Vizepräsident des Fußball-Verbands Mittelrhein, Kölner Schüler*innen das "Grundschulfestival" zur UEFA EURO 2024 vor. Der Beigeordnete sprach eine Einladung an Schulen aus allen neun Kölner Stadtbezirken aus, Teil dieses besonderen Festivals zu werden. Das Konzept wurde gemeinsam von den drei Landesverbänden des Westdeutschen Fußballverbandes entwickelt.

Am "Grundschulfestival" können ganze Schulen oder auch einzelne Klassen teilnehmen. Das Konzept sieht unterschiedliche Fußballstationen mit attraktiven Bewegungsangeboten an den Schulen, auf Sportplätzen oder in Sporthallen vor.

Als symbolisches Geschenk erhielten die ersten Schulen, die ihre Teilnahme bereits zugesagt haben, Fußbälle, um die Vorfreude zu wecken. Auch das offizielle EM-Maskottchen "Albärt" war vor Ort.

3. Oktober 2023 – Start Ticketverkauf

Seit dem 3. Oktober können Fans weltweit in der ersten Phase (bis 26. Oktober) über die offizielle UEFA-Ticketing-Plattform Tickets für die UEFA EURO 2024 beantragen. Die UEFA hat ein Eintrittskarten-Programm entwickelt, bei dem die Fans Priorität haben und Tickets für die Gruppenspiele ab 30 Euro erwerben können. Mehr als 80 Prozent der insgesamt 2,7 Millionen Tickets stehen den Fans der teilnehmenden Mannschaften und der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die ersten beiden Tickets für ein EM-Spiel in Köln wurden bereits drei Tage zuvor vergeben. Im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels des 1. FC Köln gegen den VfB Stuttgart am 30. September 2023  traten zwei FC-Fans zum EM-Quiz gegeneinander an. Der Gewinner durfte sich über einen Gutschein für 2 Tickets für ein EM-Spiel im RheinEnergieSTADION freuen, natürlich übergeben von unserem EURO-Botschafter Toni Schumacher.

19. Juni 2023 – Lenkungskreissitzung

© Stadt Köln/Bucco

Wir treiben gemeinsam mit zahlreichen Organisationen und Institutionen die Planungen zur Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr voran – Gastfreundschaft, Inklusion, Nachhaltigkeit und Partizipation sind die Leitlinien des Host City Konzeptes.

Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 ist Köln eine von zehn "Host Cities" der UEFA EURO 2024 Deutschland. Insgesamt fünf Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden zwischen dem 15. und 30. Juni 2024 in Köln ausgetragen, darunter vier Vorrundenspiele sowie ein Achtelfinale. Im Rahmen einer Lenkungskreissitzung zur UEFA EURO 2024 am Flughafen Köln/Bonn haben wir am Montag, 19. Juni 2023, – knapp ein Jahr vor Turnierstart - mit allen in den Organisationsprozess involvierten Behörden die Planungen konkretisiert. Dabei waren auch weitere, für eine erfolgreiche Abwicklung der UEFA EURO 2024 am Standort Köln wesentlichen, Institutionen. 

14. Juni 2023 – Start Volunteer Bewerbung und 1 Year to go

Seit Mittwoch, 14. Juni 2023, ist die Volunteer-Bewerbungsplattform für die UEFA EURO 2024 geöffnet. Interessierte Personen können sich als Volunteer für das Turnier bewerben. Insgesamt werden in einem gemeinsamen Programm der UEFA und der zehn Host Cities 16.000 Volunteers gesucht. Das Volunteer Programm der UEFA EURO 2024 ist bunt, inklusiv und offen für alle. Interessierte müssen lediglich am 1. Mai 2024 volljährig sein und bei allen Spieltagen und Schulungen zur Verfügung stehen. Bewerben können Sie sich in jeder Stadt für 25 verschiedene Einsatzbereiche wie zum Beispiel Akkreditierung, "Fan Welcome & Info" oder Ticketing. Für eine erfolgreiche Organisation und Durchführung der UEFA EURO 2024 am Standort Köln werden insgesamt 1.600 Volunteers gesucht. Neben einer starken Präsenz im Stadion werden die ehrenamtlichen Helfer*innen die innerstädtischen Veranstaltungsflächen mit Leben füllen, lokale und auswärtige Besucher*innen mit einem breiten Lächeln in Empfang nehmen und sich den Fragen der Fans sowie nationaler und internationaler Medienvertreter*innen, Sponsor*innen sowie Funktionär*innen stellen.  

Gastfreundliche, weltoffene Volunteers werden die Visitenkarte heiterer und stimmungsvoller Kölner UEFA EURO 2024-Tage. Alle Kölner*innen haben durch die Teilnahme am Volunteer-Programm die einmalige Möglichkeit, Teil der Kölner UEFA EURO 2024 zu werden und die Fußballwelt "op kölsche Aat" mitzugestalten. Durch einen inklusiven Fokus des Programms wird ausdrücklich allen Kölner*innen die Chance gegeben, die UEFA EURO 2024 zu einem kölschen – und damit bunten, inklusiven sowie integrativen – Fußballfest zu verwandeln.

28. Februar 2023 – Präsentation KVB Bahn

© Eduard Bopp

2024 wird für die Sportstadt Köln ein grandioses Jahr und die Vorfreude auf gleich zwei sportliche Highlights der Extraklasse ist ab sofort auch im Stadtbild präsent. Denn anlässlich der beiden Europameisterschaften MEN´S EHF EURO 2024 und UEFA EURO 2024, die beide im kommenden Jahr unter anderem in Köln ausgetragen werden, haben wir und die Kölner Verkehrs-Betriebe eine KVB-Bahn im Design der beiden Turniere auf die Schiene gebracht.

Die Jungfernfahrt vom RheinEnergieSTADION (Spielort der UEFA EURO 2024) zur LANXESS arena (Spielort der MEN´S EHF EURO 2024) bestritten die beiden Bundestrainer Hansi Flick (Deutsche Fußball-Nationalmannschaft) und Alfred Gislason (Deutsche Handball-Nationalmannschaft). Sie trafen sich in Köln das erste Mal persönlich und bei einem lockeren Gespräch mit Moderator Konstantin Klostermann hatten sie während der Fahrt augenscheinlich viel Spaß.

Zuvor hatte Robert Voigtsberger, Kölns Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport, die beiden Bundestrainer in Köln begrüßt. Gemeinsam warteten sie am Bahnsteig auf die Ankunft der frisch designten Bahn.

28. November bis 2. Dezember 2022 – Working Visit I

Im Sommer 2024 ist Köln eine der zehn deutschen "Host Cities" der UEFA EURO 2024. Insgesamt fünf Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden in Köln ausgetragen, darunter vier Vorrundenspiele sowie ein Achtelfinale. Vom 29. November bis zum 2. Dezember 2022 war erneut eine Delegation der EURO 2024 GmbH zu Gast, um sich über den Stand der Vorbereitungen in Köln zu informieren. Im Rahmen eines Empfangs auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker trugen sich am Donnerstag, 1. Dezember 2022, Geschäftsführer Philipp Lahm und Turnier-Botschafterin Celia Šašić in das Gästebuch der Stadt ein.

9. Oktober 2022 – Botschafter*innen Präsentation

© DFB
v.l.n.r.: Philipp Lahm, Celia Šašić und Harald Schumacher

Toni Schumacher ist offizieller Botschafter der Host City Köln für die UEFA EURO 2024.

Vereint im Herzen Europas: Am Vorabend der Auslosung der Qualifikationsgruppen zur UEFA EURO 2024 in Deutschland am Samstag, 9. Oktober 2022, in der Festhalle der Messe Frankfurt wurden die Botschafter*innen der zehn Host Cities präsentiert. Im Rahmen des Official Dinner auf dem DFB-Campus begrüßten Turnierdirektor Philipp Lahm und Botschafterin Celia Šašić die Botschafter*innen in ihren neuen Rollen.

Für Köln übernimmt Harald "Toni" Schumacher die Rolle des offiziellen Botschafters. Er zählte in den 1970er und 1980er Jahren zu den großen sportlichen Aushängeschildern des 1. FC Köln und galt als einer der besten Torhüter der Welt. Schumacher wurde in seiner Karriere zweimal Deutscher Meister, dreimal DFB-Pokalsieger und wurde zweimal zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er zweimal Vize-Weltmeister und gewann die Europameisterschaft 1980. Bereits seit 2011 unterstützt er die Stadt Köln als Sportbotschafter und setzt sich insbesondere für das eigenständige DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln ein.

10. Mai 2022 – Veröffentlichung des Spielplans

Das Exekutivkomitee des Europäischen Fußball-Verbandes (UEFA) hat im Rahmen seiner Sitzung in Wien den Spielplan für die Fußball-Europameisterschaft 2024 bekannt gegeben, die in zehn Städten in Deutschland ausgetragen wird. Damit steht fest: Am EM-Spielort Köln finden insgesamt fünf Partien der UEFA EURO 2024 statt, darunter vier Vorrundenspiele sowie ein Achtelfinale. Deutschland steht als Gastgeber an der Spitze der Gruppe A, dementsprechend finden zwei Vorrundenspiele aus der deutschen Gruppe (ohne deutsche Beteiligung) in Köln statt.

Die Kölner Termine in der Übersicht:

  • Samstag, 15. Juni 2024   Vorrunde Gruppe A (A3 gegen A4)
  • Mittwoch, 19. Juni 2024   Vorrunde Gruppe A (A2 gegen A4)
  • Samstag, 22. Juni 2024   Vorrunde Gruppe E (E1 gegen E3)
  • Dienstag, 25. Juni 2024   Vorrunde Gruppe C (C4 gegen C1)
  • Sonntag, 30. Juni 2024    Achtelfinale (1B gegen 3 A/D/E/F)

Die Uhrzeiten werden später bekannt gegeben.

23. bis 26. November 2021 – 1. Euro Woche

Köln ist als einer von zehn Spielorten mit dabei. Nachdem Anfang Oktober der Ball in Köln unter dem Slogan "Wir sind GASTGEBERstadt der UEFA EURO 2024™" symbolisch ins Rollen gebracht wurde, erfolgt nun ein offizieller Kick-off mit Partner*innen.

Vom 23. bis 26. November 2021 war eine Delegation von UEFA und DFB in Köln zu Gast und hat sich ein Bild von den Planungen und Vorbereitungen in der Gastgeberstadt Köln gemacht. Diesen Besuch nahmen wir zum Anlass für ein offizielles Kick-off-Event in Form eines Promi-Fußballspiels.

In Mülheim spielte ein "Team Euro 2024" um Turnierdirektor Philipp Lahm gegen ein "Team Köln" von Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

5. Oktober 2021 – Logo-Präsentation

In weniger als 1.000 Tagen beginnt die UEFA EURO 2024. Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 wird Deutschland zum zweiten Mal nach 1988 Gastgeber einer Fußball-Europameisterschaft sein. In Köln werden mindestens vier Begegnungen stattfinden.

Pünktlich um 20:24 Uhr stellten am 5. Oktober 2021 Vertreter*innen von UEFA und DFB im Berliner Olympiastadion das neu kreierte Logo und das kennzeichnende Erscheinungsbild (das Marken-Design) der UEFA EURO 2024 sowie ihrer Gastgeberstädte (Host Cities) vor. 

Die Grundfarben des Turnierlogos sind den Landesflaggen der 55 UEFA-Mitgliedsverbände in verschiedenen Kombinationen entlehnt. Das Design steht für eine von Vielfalt geprägte Endrunde, bei der alle willkommen sind. Das Motto "United by Football. Vereint im Herzen Europas", das bereits während des deutschen Bewerbungsprozesses genutzt wurde, verstärkt diese Botschaft.

 

© Thomas Boecker/DFB

Das Berliner Olympiastadion bot den Repräsentant*innen der UEFA, des DFB und der Ausrichterstädte eine beeindruckende Kulisse. Dabei konnte auch Köln Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, den begehrten EM-Pokal bestaunen. 

Zeitgleich mit dem offiziellen Startschuss in Berlin starteten wir eine digitale Kampagne zur Vorstellung des Kölner Host-City-Logos. Unter dem Motto "Wir sind Gastgeberstadt" brachte Köln den Ball virtuell ins Rollen. Unter anderem waren Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Fußball-Weltmeister Lukas Podolski Teil der Kampagne, die auf digitalen Werbeflächen im gesamten Stadtgebiet und in den sozialen Medien ausgespielt wurde.

Nehmen auch Sie diesen Ball gedanklich auf und begeistern Sie sich mit uns für die Rolle einer leidenschaftlichen, offenen und fröhlichen Gastgeberstadt zur UEFA EURO 2024.

News und Bilder finden Sie unter den Hashtags #euro2024 #unitedbyfootball

© Stadt Köln - Sportamt
© Stadt Köln - Sportamt
© Stadt Köln - Sportamt
© Stadt Köln - Sportamt
© Stadt Köln - Sportamt
© Stadt Köln - Sportamt