Eine Alternative zum Wahlsonntag

Wenn Sie am Wahlsonntag verhindert sind, können Sie Ihre Stimme per Briefwahl abgeben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, bis Freitag, 25. September 2020 

  • in jedem Bezirksrathaus
  • im Atrium des Kalk Karrees
  • und im Foyer der Kfz-Zulassungsstelle in Poll

Ihre Stimme für die Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters abzugeben.

Dabei ist es unerheblich, in welchem Stadtbezirk Sie wohnen.

Es ist keine Terminvereinbarung notwendig.

Diese vorzeitige Stimmabgabe ist eine Sonderform der Briefwahl und nennt sich Direktwahl. Sie benötigen für die Direktwahl die Ihnen zugesandte Wahlbenachrichtigung und Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Hinweis: 

Wenn Sie bereits zur Hauptwahl am 13. September 2020 per Direktwahl gewählt haben, erhalten Sie zur Stichwahl die Briefwahlunterlagen nur dann automatisch nach Hause geschickt, wenn Sie sich dazu bei der Stimmabgabe haben entsprechend registrieren lassen. Sie haben die Möglichkeit, bequem zuhause Ihre Wahlentscheidung zu treffen. Den Wahlbriefumschlag können Sie entweder in den nächsten Briefkasten werfen oder in einem der neun Bezirksrathäuser, im Atrium des Kalk Karrees oder im Foyer der Kfz-Zulassungsstelle in Poll abgeben.

Ablauf der Direktwahl

Bei der Direktwahl erhalten Sie persönlich den Wahlschein und die Briefwahlunterlagen und können an Ort und Stelle wählen. Die Einhaltung des Wahlgeheimnisses wird gewahrt, indem Sie eine dort bereitgestellte Wahlkabine aufsuchen.

  • Markieren Sie Ihre Stimmzettel und stecken diese in den blauen amtlichen Stimmzettelumschlag. Verschließen Sie den Umschlag.
  • Unterzeichnen Sie die auf der Rückseite des Wahlscheines aufgedruckte "Versicherung an Eides statt". Geben Sie dabei das Datum der Unterzeichnung an.
  • Stecken Sie den blauen Stimmzettelumschlag und Ihren unterschriebenen Wahlschein in den roten amtlichen Wahlbriefumschlag und verschließen Sie diesen.
  • Werfen Sie den roten Wahlbriefumschlag selbst in die bereitgestellte Wahlurne.

Falls Sie beim Ablauf der Wahlhandlung Hilfe benötigen, etwa weil Sie aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen Unterstützung brauchen, informieren Sie sich bitte auf der Seite

Hilfsperson zur Wahl

Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihnen beim Ausfüllen der Wahlunterlagen und dem anschließenden Versand eine Hilfsperson helfen.

Direktwahl in den Bezirksrathäusern, in Kalk und Poll

Bis 25. September 2020 können Sie in in jedem Bezirksrathaus, im Kalk Karree und bei der Kfz-Zulassungsstelle in Poll Ihre Stimme abgeben. 

Hierbei ist es unerheblich, in welchem Stadtbezirk Sie wohnen. Es ist keine Terminvereinbarung notwendig.

Öffnungszeiten für die Direktwahl in allen Standorten

Montag bis Freitag, von 9 bis 17 Uhr

Standorte 

Bezirksrathäuser

  • Bezirksrathaus Chorweiler, Pariser Platz 1, 50675 Köln
  • Bezirksrathaus Ehrenfeld, Venloer Straße 419-421, 50825 Köln
  • Kundenzentrum Innenstadt, Laurenzplatz 1-3, 50667 Köln
  • Bezirksrathaus Kalk, Kalker Hauptstraße 247-273, 51103 Köln
  • Bezirksrathaus Lindenthal, Aachener Straße 220, 50931 Köln
  • Bezirksrathaus Mülheim, Wiener Platz 2a, 51065 Köln
  • Bezirksrathaus Nippes, Neusser Straße 450, 50733 Köln
  • Bezirksrathaus Porz, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln
  • Bezirksrathaus Rodenkirchen, Hauptstraße 85, 50996 Köln

Kalk Karree im Atrium
Ottmar-Pohl-Platz 1
51103 Köln

Stadtplan

Kfz-Zulassungsstelle im Foyer
Max-Glomsda-Straße 4
51105 Köln

Stadtplan

Antrag auf Briefwahl