Beschreibung

An Ihrer Windschutzscheibe befand sich kein städtischer Hinweiszettel, sondern eine Zahlkarte der Polizei.

In diesem Fall hat die Polizei eine Verkehrsordnungswidrigkeit (etwa einen Parkverstoß oder eine TÜV / AU - Überschreitung) bei Ihrem Fahrzeug festgestellt. Wenn Sie dazu eine Frage haben, dann wenden Sie sich bitte an die nächste Polizeidienststelle.

Die Zahlungsverpflichtung besteht im Falle einer Zahlkarte gegenüber der Polizei.

Wenn Sie nicht zahlen ...

Wenn Sie den auf der Zahlkarte angegebenen Betrag nicht fristgerecht an die Polizei zahlen, dann wird diese den Vorgang an die Bußgeldstelle der Stadt Köln zur weiteren Bearbeitung abgeben.

Die Bußgeldstelle fertigt einen entsprechenden Bescheid und fordert Sie zur Zahlung auf. Eine weitere Anhörung erfolgt nicht mehr.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum

Bußgeldbescheid

Unser Service

Kontakt und Erreichbarkeit

Anschrift
Bußgeldangelegenheiten
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln
Zugänglichkeit
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
Telefon
0221 / 221-0 und 115
Telefax
0221 / 221-21825
Kontakt
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Online Anwendungen

Ähnliche Dienstleistungen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen

Stadtbahn-Linien 1 und 9 (Haltestellen Bahnhof Deutz/Messe und Deutz-Fachhochschule)
Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linien 150, 153 und 156 (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe LANXESS arena)
Bus-Linie 153 (Haltestelle Deutz-Fachhochschule)
S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Bahnhof Deutz-Messe)

Fahrplanschnellsuche

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Fahrradroute planen